Importeur

Erste Fahrt im erneuerten Mazda CX-5

23. März 2023, 19:55 Uhr
Mike Neumann 15
15Erste Fahrt im erneuerten Mazda CX-5
mid Barcelona - Der CX-5 in der zweiten Generation bekommt ein weiteres Facelift. MIke Neumann / mid
15 Bilder Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
Die zweite Generation von Mazdas beliebtem Crossover CX-5 bekommt im Modelljahr 2023 ein Facelift. Zu den Neuerungen zählen unter anderem das M Hybrid-System für alle e-Skyactiv G Benzinmotoren und eine Infotainment-Konnektivität-Aktualisierung. Der Motor-Informations-Dienst (mid) hat eine erste Testfahrt absolviert.


Die zweite Generation von Mazdas beliebtem Crossover CX-5 bekommt im Modelljahr 2023 ein Facelift. Zu den Neuerungen zählen unter anderem das M Hybrid-System für alle e-Skyactiv G Benzinmotoren und eine Infotainment-Konnektivität-Aktualisierung. Der Motor-Informations-Dienst (mid) hat eine erste Testfahrt absolviert.

Die e-Skyactiv-G Benziner erhalten im neuen Modelljahr alle ein 24-Volt Hybridsystem und eine Zylinderabschaltung spendiert, dies soll den Verbrauch um bis zu 0,6 /100 km und den CO2 Ausstoß verringern. Im Teillastbetrieb werden die beiden äußeren Zylinder des 4-Zylinder-Motors abgeschaltet, beim anfahren (Start-Stopp-Funktion) und beschleunigen unterstützt der integrierte Starter-Generator. Die durch Bremsvorgänge gewonnene und zwischengespeicherte Batterie wird auch zur Versorgung der elektronischen Verbraucher an Bord genutzt.

Den CX-5 gibt es weiterhin als Handschalter oder mit 6-Gang-Automatikgetriebe, unser Testwagen hat den größeren der beiden Benziner, den 2,5 Liter Hubraum fassenden Vierzylinder mit der Automatikschaltung und Allradantrieb verbaut. Dieser leistet 143 kW/194 PS und fährt sich trotz Höchstgeschwindigkeit von 195 km/h eher gemütlich, die Radaufhängung wurde überarbeitet und die Geräuschdämmung optimiert, um ein komfortableres Fahrerlebnis zu ermöglichen. Hier macht sich auch die direkte Lenkung positiv bemerkbar.

Bei der Bedienung des Infotainment-Systems und der Klimasteuerung setzt man bei Mazda weiterhin klassisch auf Knöpfe, Schalter und Dreh/Drücksteller - ein bewährtes Konzept, das einfach zu bedienen ist und funktioniert. Der Touchfähige Bildschirm ist weiterhin 10,25 Zoll groß und die Menüführung ist übersichtlich gehalten. Neu hinzugekommen ist die Option, das Mobiltelefon via Apple CarPlay oder Android Auto kabellos zu verbinden und per Ladeschale auch kabellos zu laden.

Das Parkassistenzsystem wird auf dem Bildschirm in hoher Auflösung und 360 Grad Ansicht dargestellt, dies vereinfacht das Einparken enorm. Toll ist das verbaute Head-up-Display, das die fahrrelevanten Informationen zu Geschwindigkeit oder der Navigation liefert.

Am hochwertigen Interieur in Alcantara-Optik gibt es nichts auszusetzen, rote und weiße Ziernähte sorgen für etwas mehr Pepp im ansonsten eher dunkel gehaltenen Innenraum. Platz haben die Insassen vorn und hinten ordentlich. Einzig eine Option die Sitzlänge zu erweitern vermissen wir.

Lademöglichkeiten liefert der 522 Liter fassende Kofferraum, klappt man die Rückbank um lässt sich das Volumen auf 1.638 Liter erweitern. Die Stützlast beträgt 84 kg, 50 kg darf das Dach tragen und wer einen gebremsten Anhänger besitzt darf diesen bis zu 2.000 kg Gesamtgewicht beladen.

Preislich beginnt der CX-5 in der kleinsten Benzinmotorisierung mit Frontantrieb bereits ab 29.990 Euro, das Allrad Topmodell mit dem Takumi Ausstattungspaket kostet 47.240 Euro. Der teuerste CX-5 ist aber ein anderer, den CX-5 gibt es nämlich weiterhin als Dieselvariante! Das Topmodell mit diesem Antrieb liegt dann bei 49.500 Euro. Dazu kommen nochmal sechs Jahre Werksgarantie bis maximal 150.000 km Laufleistung.

Mike Neumann / mid

Technische Daten Mazda CX-5 e-Skyactiv G 194 AWD:

- Länge / Breite / Höhe: 4.575 / 1.845 / 1.685 Meter
- Motor: 4-Zylinder-Benziner + 24V M Hybrid System
- Hubraum: 2.488 ccm
- Leistung: 143 kW/194 PS
- max. Drehmoment: 258 Nm
- Getriebe: Sechsstufen-Automatik
- Beschleunigung: 0 bis 100 km/h in 9,3 Sekunden
- Höchstgeschwindigkeit: 195 km/h
- Kraftstoffverbrauch WLTP kombiniert laut Hersteller: 7,6 Liter/100 km
- C02-Emissionen: 171 g/km
- Einstiegspreis ab 29.990 Euro, Topausstattung 49.500 Euro

Der Artikel "Erste Fahrt im erneuerten Mazda CX-5" wurde am 23.03.2023 in der Kategorie Fahrbericht von Mike Neumann mit den Stichwörtern Importeur, Präsentation, Praxistest, Facelift, Allrad, Hybrid-Fahrzeug, Neuheit, Crossover, Elektroauto, Test-Bericht, Pressevorstellung, Test, Bericht, Kurztest, Vorstellung veröffentlicht.

Weitere Meldungen

21. Juni 2024

Genesis-Taxi auf der Nordschleife

Die südkoreanische Edelmarke Genesis hat auf Basis des G70 das Track-Taxi "Nordschleife" entwickelt, das Fahrten auf ...