Ratgeber

Worauf sollte man beim vergleichen auf Vergleichsplattformen achten?

18. August 2022
Redaktion
Worauf sollte man beim vergleichen auf Vergleichsplattformen achten?
@ MAKY_OREL (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
Online-Vergleiche vereinfachen die Suche nach dem günstigsten Preis, den niedrigsten Kreditzinsen und den besten Verträgen. Dennoch sollte man beachten, dass es sich bei Vergleichsplattformen um Wirtschaftsunternehmen mit monetärem Interesse handelt. Wie ist es um die Unabhängigkeit bestellt?

Die Transparenzverordnung auf dem Prüfstand

Vergleichsplattformbetreiber müssen direkte Verflechtungen zu kommerziellen Unternehmen transparent machen. Das scheibt der Gesetzgeber als Schutz vor "Vetternwirtschaft" vor. Sucht man einen Anbieter, bei dem man sein Wunschprodukt am günstigsten kaufen kann, erhält man nach Eingabe seiner Suchbegriffe zahlreiche Links bekannter Vergleichsplattformen. Wer sich näher mit der Thematik beschäftigt und die Empfehlungen verschiedener Plattformen vergleicht, wird schnell merken, dass er unterschiedliche Tipps mit verschiedenen Preisen erhält. Es ist also durchaus relevant zu prüfen, wo man sucht und welche Vergleichsplattform man als glaubwürdig einstuft. Die Suche nach Blitzkredit lenkt den Blick wie bei allen anderen Suchen zuerst auf bezahlte Anzeigen und dann auf die organischen Suchergebnisse.

Wie glaubwürdig sind Nutzerbewertungen?

Grundsätzlich sind Vergleichsplattformen nützlich. Durch Onlinevergleiche spart man Zeit und muss nicht bei verschiedenen Händlern oder Dienstleistern nach dem günstigsten Angebot suchen. Präsentiert sich die Plattform oder der Händler, bei dem man sparen kann noch als Anbieter mit besten Bewertungen, ist der Verbraucher bereits überzeugt und hat seine Entscheidung im Unterbewusstsein getroffen. Auch wenn ein Großteil der Bewertungen echt ist, sollte man wissen, dass Anbieter Bewertungen erbitten und ihre Kunden nicht selten ungefragt mehrfach zur Abgabe einer positiven Bewertung auffordern.

Wie authentisch die Nutzermeinung ist, hängt davon ab, ob eine Bewertung aus freier Entscheidung oder nur, um nicht länger E-Mails zu erhalten, erfolgt ist. Skepsis ist auf jeden Fall bei überdurchschnittlich vielen positiven Bewertungen angebracht. Sind gar keine konträren Meinungen zu finden, kann man davon ausgehen, dass der Anbieter selbst aktiv wird und negative Kommentare löscht. Checkt man Vergleichsportale und findet auch einige negative oder durchschnittliche Bewertungen, ist der Verbraucher im Regelfall auf der sicheren Seite.

Vergleichsplattformen verschaffen Vorteile, wenn man sie richtig nutzt

Nutzt man Vergleiche, was durchaus vorteilhaft sein und eine Ersparnis begünstigen kann, geht man am besten wie beim Vertrauen in Fahrassistenzsysteme vor. Die technische Unterstützung im Straßenverkehr ersetzt die eigene Aufmerksamkeit und Umsicht nicht, auch wenn sie Vorteile bietet und ein hohes Potenzial zur Unfallvermeidung hat. Vergleichsplattformen können die Entscheidung unterstützen, sollten aber nicht als Ersatz für eigene Recherchen und Überprüfungen der Angaben eingesetzt werden. Verlässt man sich ausschließlich auf die Digitalisierung, könnte die vermeintliche Ersparnis teuer und ärgerlich werden.

Die Kombination aus Onlinevergleichen, eigenen Recherchen und dem gesunden Menschenverstand ist der beste Weg, egal ob es um Produkte, um Dienstleistungen oder um Kredite geht. Es empfiehlt sich daher, Vergleichsplattformen selbst in den Vergleich zu stellen und so den Anbieter zu finden, bei dem man wirklich unabhängige Empfehlungen erhält und nicht subtil auf ein verpartnertes Unternehmen verwiesen wird.

Fazit: Rund 74 Prozent aller Käufe und Dienstleistungen im Internet werden vorab auf einer Plattform verglichen. Das kann vorteilhaft sein, wenn man den Vergleich richtig vornimmt und das vermeintlich beste Angebot im Nachhinein prüft. Wer vergleicht, sollte eine Plattform mit sichtbarer Transparenz bevorzugen und sich zusätzlich absichern, in dem er die Plattformempfehlungen miteinander vergleicht.

Der Artikel "Worauf sollte man beim vergleichen auf Vergleichsplattformen achten?" wurde am 18.08.2022 in der Kategorie Ratgeber von Redaktion mit den Stichwörtern Worauf sollte man beim vergleichen auf Vergleichsplattformen achten?, Tipp & Infos, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

26. September 2022

Sondermodell Citroen Berlingo 2CV Fourgonnette

Citroen ist immer für eine Überraschung gut: das Sondermodell Berlingo 2CV Fourgonnette ist eine moderne ...