Autofahren

Die nackten Zahlen zum Tankrabatt

4. Juli 2022, 11:53 Uhr
Rudolf Huber
Die nackten Zahlen zum Tankrabatt
mid Groß-Gerau - Trotz Tankrabatt ist das Spritfassen noch immer extrem teuer. planet_fox / pixabay.com
Die Bilanz nach gut einem Monat Tankrabatt fällt laut ADAC aus Sicht der Autofahrer ernüchternd aus: Ein Liter Super E10 kostete im Juni im bundesweiten Mittel 1,911 Euro und damit 15,3 Cent weniger als im Mai, so die aktuelle ADAC-Auswertung. Dabei liegt der Abschlag seit 1. Juni 2022 rein steuertechnisch bei rund 35 Cent.


Die Bilanz nach gut einem Monat Tankrabatt fällt laut ADAC aus Sicht der Autofahrer ernüchternd aus: Ein Liter Super E10 kostete im Juni im bundesweiten Mittel 1,911 Euro und damit 15,3 Cent weniger als im Mai, so die aktuelle ADAC-Auswertung. Dabei liegt der Abschlag seit 1. Juni 2022 rein steuertechnisch bei rund 35 Cent.

"Noch weniger merken die Fahrer von Diesel-Fahrzeugen von der Steuersenkung", so der Autoclub. Für einen Liter mussten sie im Juni 2,019 Euro bezahlen - gegenüber dem Vormonat ein Minus von nur 1,4 Cent. Seit 1. Juni fällt die Steuerlast auf Diesel-Kraftstoff um rund 17 Cent niedriger aus, davon haben die Verbraucher jedoch kaum etwas gespürt. Sowohl im Mai als auch nach der Energiesteuersenkung im Juni waren die Tankstellenpreise - gemessen am Ölpreis - sehr stark überhöht.

Wie dramatisch teuer Tanken geworden ist, zeigt der Vergleich des ersten Halbjahres 2022 mit dem Vorjahreszeitraum. Laut ADAC kostete ein Liter Super E10 in den ersten sechs Monaten dieses Jahres durchschnittlich 1,904 Euro, im selben Zeitraum 2021 waren es noch 1,442 Euro, also 46,2 Cent weniger.

Noch gravierender fällt die Verteuerung bei Diesel aus: Im ersten Halbjahr 2021 lag der durchschnittliche Preis bei 1,304 Euro, im Vergleichszeitraum 2022 mussten Dieselfahrer im Schnitt 1,912 Euro bezahlen - ein Plus von 60,8 Cent.

Der ADAC empfiehlt den Autofahrern, sich vor dem Tanken über die aktuellen Spritpreise zu informieren und dann den günstigsten Anbieter anzusteuern. Weiterhin gilt: Wer abends tankt, kann pro Tankfüllung regelmäßig mehrere Euro gegenüber den Morgenstunden sparen.

Der Artikel "Die nackten Zahlen zum Tankrabatt" wurde am 04.07.2022 in der Kategorie News von Rudolf Huber mit den Stichwörtern Autofahren, Benzinpreis, Diesel, Preise, Statistik, Steuern, News, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

5. August 2022

Cupra Born - der sportliche VW ID.3?

Der Born ist das elektrische Erstlingswerk von Cupra, als Basis dient der MEB (Modularer-Elektro-Baukasten) auf dem ...