Facelift

Sanft geglättet: Citroen C5 Aircross

18. Juni 2022, 09:13 Uhr
Solveig Grewe 8
8Sanft geglättet: Citroen C5 Aircross
mid Nizza - Mit dem aufgefrischten C5 Aircross will Citroen sein beliebtestes SUV noch wettbewerbsfähiger machen. Solveig Grewe / mid
8 Bilder Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
Seit vier Jahren spielt der Citroen C5 Aircross in der Liga der Mittelklasse-SUVs mit. Jetzt straffte man für die Modellpflege die Optik, räumte das Cockpit auf und sorgte für noch mehr Komfort. Der Motor-Informations-Dienst (mid) ist zum Test der aktualisierten Version in Südfrankreich den Spuren eines großen Franzosen gefolgt.


Seit vier Jahren spielt der Citroen C5 Aircross in der Liga der Mittelklasse-SUVs mit. Mit mehr als 325.000 verkauften Fahrzeugen seit seiner Markteinführung hat sich das SUV-Flaggschiff der französischen Marke längst einen Namen gemacht. Jetzt straffte man für die Modellpflege die Optik, räumte das Cockpit auf und sorgte für noch mehr Komfort. Der Motor-Informations-Dienst (mid) ist zum Test der aktualisierten Version in Südfrankreich den Spuren eines großen Franzosen gefolgt.

Sie ist den Anblick von Autos gewöhnt. Schließlich "lebt" Juliette davon, dass immer wieder Touristen an ihrem schmucken Parfümstand an der Route Napoleon in der Höhe von Grasse anhalten. Trotzdem weckt der - unverändert - 4,60 Meter lange Citroen C5 Aircross in der auffälligen neuen Farbe "Eclipse Blue" durchaus ihre Aufmerksamkeit. Dass der unübersehbare schwarze Doppelwinkel mit Chromrahmen, der jetzt im Kühlergrill anstelle darüber platziert wurde, für die heimische Marke Citroen steht, weiß sie natürlich.

Wer das Auto genauer anschaut, entdeckt an den Scheinwerfern vorne und an den Heckleuchten V-förmige LED-Lichtsignaturen, die an Klaviertasten erinnern sollen. Unterhalb des Kühlergrills sollen die beiden seitlichen Lufteinlässe, die mit dem Facelift offen und jetzt auch funktional geworden sind, wie die neu geformten Heckleuchten zur Verbesserung der Aerodynamik beitragen.

Was Juliette nicht wusste, ist, dass es den C5 Aircross nicht nur in der vor ihr stehenden Version mit einem 130 PS starken Benziner und einem gleich starken Diesel zu kaufen gibt, sondern auch mit einem Hybridantrieb von 225 PS. Der soll bis zu 61 Kilometer rein elektrisch fahren und zudem bequem daheim, am Arbeitsplatz oder an einer öffentlichen Ladestation aufgeladen werden können. Dazu verspricht Citroën einen Kraftstoffverbrauch von minimalen 1,5 Litern auf 100 Kilometer.

Leider lockt Juliette nun Kundschaft und der C5 Aircross begeistert mit seinen neuen "Advanced Comfort Sitzen", welche im Kern aus hochverdichtetem Schaumstoff bestehen, über den sich dann noch eine 15 mm dicke Schaumstoffschicht wölbt.
Man fühlt sich mit dieser Komfortpackage wie die Prinzessin auf der Erbse, ohne dass das Gefühl aufkommt, in einer schaukelnden Sänfte zu sitzen. Wer mag, lässt sich vorne zusätzlich von mechanischen Händen massieren oder von der Sitzheizung mit wohliger Wärme verwöhnen.

Als einziges SUV in diesem Segment bietet der auf der EMP2-Plattform des Stellantis-Konzerns aufbauende C5 Aircross drei individuell verschiebbare, umlegbare und versenkbare Rücksitze. Wie erfreulich für Familien, die so drei Kindersitze nebeneinander platzieren können. Für das Gepäck der Passagiere steht hinter der Heckklappe ein Kofferraumvolumen von ordentlichen 580 bis 720 Litern beim Benziner/Diesel zur Verfügung. In der Hybridversion reduziert sich dieser Wert durch die Batterie auf 460 bis 600 Liter.

Im Cockpit mit viel, aber ordentlich verarbeitetem Kunststoff fällt der von acht auf zehn Zoll gewachsene und auf dem Armaturenbrett frei stehende Touchscreen ins Auge. Er wird jetzt nicht mehr von Lüftungsdüsen umrahmt, denn die hat Citroen kurzerhand nach unten verschoben. Die Mittelkonsole wirkt ohne den großen Gangwahlhebel für die Achtgangautomatik aufgeräumter. An seine Stelle trat ein neuer, unauffälligerer kleiner Schalter. Über den benachbarten zweiten kleinen Schalter lassen sich die Fahrmodi (Elektro, Hybrid oder Sport) auswählen. Ein zweiter USB-Anschluss und ein neues Ablagefach unterstreichen neue Bequemlichkeit.

Das Fahrwerk ließen die Franzosen unangetastet. Zur Citroen-typischen weichen Abstimmung passt die leichtgängige und nicht wirklich direkte Lenkung. Zum Kurvenräuber wird der C5 Aircross auch wegen leichter Wankbewegungen damit nicht wirklich. Aber das würde Julietta vermutlich auch nicht stören, denn wer weniger sportlich unterwegs ist, kommt auch zum Ziel. Und spart Sprit, der in Frankreich wie in Deutschland zur Zeit auch nicht gerade günstig ist.

Solveig Grewe / mid

Technische Daten Citroen C5 Aircross Pure Tech 130 EAT8:

- Länge / Breite / Höhe: 4,50 / 1,84 / 1,67 Meter

- Motor: Dreizylinder Benziner

- Hubraum: 1.199 ccm

- Leistung: 96 kW/131 PS

- max. Drehmoment: 230 Nm

- Getriebe: Achtgangautomatik

- Beschleunigung: 0 bis 100 km/h in 10,3 sec.

- Höchstgeschwindigkeit: 188 km/h

- Kraftstoffverbrauch : 6,5 l / 100 km

- Preis: ab 36.250 Euro

Der Artikel "Sanft geglättet: Citroen C5 Aircross" wurde am 18.06.2022 in der Kategorie Fahrbericht von Solveig Grewe mit den Stichwörtern Facelift, Präsentation, SUV, Praxistest, Importeur, Test-Bericht, Pressevorstellung, Test, Bericht, Kurztest, Vorstellung veröffentlicht.

Weitere Meldungen

4. Juli 2022

Neuwagengarantie bei Jaguar

Als erster Automobilhersteller im Premium- und Luxussegment führt Jaguar eine neue 5-Jahres-Herstellergarantie ein. ...