Ratgeber

Bei der Auswahl von einem Autoduft sollten Sie diese Grundregeln beachten

11. Mai 2022
Redaktion
Bei der Auswahl von einem Autoduft sollten Sie diese Grundregeln beachten
@ JillWellington (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
Mit dem richtigen Autoduft schaffen sie im Auto ein behagliches Ambiente, was das Einsteigen zu einem besonderen Vergnügen macht. Doch Sie müssen beim Kauf einiges bedenken, denn mit dem falschen Duft wird es unangenehm. Wichtig ist, dass der Geruch nicht aufdringlich, sondern dezent ist. Daher sind spezielle Autodüfte auch besser geeignet als herkömmliche Duftbäumchen, die Sie direkt an den Spiegel hängen. Wir verraten Ihnen, worauf es noch ankommt.

Die elegante Form des Autodufts

Sie haben die Nase voll von baumartigen Gebilden, die an Ihrem Rückspiegel baumeln? Dann können Sie zum Glück einen Autoduft wählen, der nicht nur gut riecht, sondern auch gleichzeitig elegant aussieht. Sie kennen sicherlich die große Auswahl an Duftkerzen, mit denen Sie Ihren Wohnraum in einen besonderen Touch tauchen können. Warum sollten Sie auf diese breite Vielfalt in Ihrem Auto verzichten müssen? Das müssen Sie nicht! Die namhaften Hersteller von Duftkerzen haben längst dafür gesorgt, dass Sie auch den Luxus Ihres Lieblingsdufts auch im Auto genießen können.

Entdecken Sie zum Beispiel die Autodüfte von Yankee Candle, einem der großen Hersteller für Duftkerzen, der in diesem Metier so bekannt ist wie Rituals im Bereich der Kosmetik. Um einige beliebte Duftnoten zu nennen hier eine kleine aromatische Liste:

• Black Cherry für Ihr fruchtiges Auto
• Lemon Lavender für Zitronenfrische
• Midsummer`s Night für den besonderen Luxus
• Water Garden für einen aromatischen Touch

Der Duft muss zu Ihren Gewohnheiten passen

Wenn Sie sich entscheiden, einen Duft für Ihr Auto zu erwerben, müssen Sie sich für die richtige Note entscheiden. Düfte beeinflussen das Leben des Menschen massiv, mit beruhigenden Noten wie Lavendel werden Sie entspannt, mit belebenden Noten wie Zitrus werden Sie aktiv.

Fühlen Sie sich beim Autofahren unsicher und ängstlich, möchten das aber gern ändern? Dann wäre ein Lavendelduft für Sie ideal. Auch Yasmin und ähnliche beruhigende Noten sind gut geeignet.

Wenn Sie bereits zu Hause Duftkerzen benutzen, können Sie sich daran bei der Auswahl orientieren. Auch wenn Sie aromatisch duftende Pflegeprodukte von Bath and Body Works in Ihren Alltag integriert haben, denken Sie einmal darüber nach, welche Düfte Ihnen gefallen. Daran finden Sie schnell eine gute Orientierung für den passenden Auto-Duft.

Den richtigen Platz für Ihren Autoduft finden

Wenn Sie Ihren neuen Autoduft ins Auto schaffen, achten Sie auf einen richtigen Platz. Einige Produkte können direkt in den Zigarettenanzünder gesteckt werden, andere wiederum platzieren Sie auf dem Armaturenbrett oder dezent in einem Seitenfach. Orientieren Sie sich am besten an den Angaben, die sich auf der Verpackung findet.

Wenn Sie weiterhin gern einen Duft nutzen möchten, der aufgehängt werden kann, sind die Auswahlen von Yankee Candles ganz besonders gut geeignet. Sie finden hier verschiedene Darreichungsformen, die ganz nach Ihren Wünschen platziert werden können.

Fazit: Ein Autoduft sorgt für noch mehr Fahrvergnügen

Sie möchten sich im Auto wohlfühlen und genießen? Dann brauchen Sie unbedingt einen passenden Autoduft, denn dadurch können Sie die Gerüche von Abgasen und anderen Ausdünstungen beseitigen. Manchmal transportieren Sie übelriechende Dinge, mit einem Duft ist das kein Problem, er sorgt für frisches Durchatmen.

Der Artikel "Bei der Auswahl von einem Autoduft sollten Sie diese Grundregeln beachten" wurde am 11.05.2022 in der Kategorie Ratgeber von Redaktion mit den Stichwörtern Bei der Auswahl von einem Autoduft sollten Sie diese Grundregeln beachten, Tipp & Infos, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

25. Mai 2022

Flott unterwegs im AMG GT Kinderwagen

Sportfeeling für die Kleinsten: Im vierten Jahr ihrer Kooperation präsentieren Mercedes-AMG und das fränkische ...