Auto

Formentor VZ 5 und Born beim Cupra Summit 2022

17. März 2022, 13:42 Uhr
Mike Neumann 16
16Formentor VZ 5 und Born beim Cupra Summit 2022
mid München - Cupra Summit 2022: Hier treffen zwei Welten aufeinander. Klassischer Benziner und aus der Moderne der Elektroantrieb. Mike Neumann / mid
16 Bilder Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
Entstanden aus der Seat Sportabteilung feiert Cupra nun vor Kurzem das vierjährige Jubiläum als eigenständige Marke im VW Konzern. Auf dem Cupra Summit 2022 erleben wir zwei Modelle, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Der Motor-Informations-Dienst (mid) konnte die aufgemotzte Version des Bestsellers Cupra Formentor und den neuen vollelektrischen Cupra Born schon ausprobieren.


Entstanden aus der Seat Sportabteilung feiert Cupra nun vor Kurzem das vierjährige Jubiläum als eigenständige Marke im VW Konzern. Auf dem Cupra Summit 2022 erleben wir zwei Modelle, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Der Motor-Informations-Dienst (mid) konnte die aufgemotzte Version des Bestsellers Cupra Formentor und den neuen vollelektrischen Cupra Born schon ausprobieren.

Der Tag startet im Cupra Experience Center an der Wartungshalle 1 am Münchner Flughafen. Hier geht es direkt los den neuen Formentor VZ 5 über die hauseigene Teststrecke zu manövrieren. VZ ist die Abkürzung für Veloz und bedeutet übersetzt schnell. Aber Moment, fünf? Die werden doch nicht? Haben sie. Der Formentor bekommt als erstes Fahrzeug, das keine vier Ringe und kein Audi-Emblem trägt, den dicken 2,5 Liter Hubraum fassenden Reihen-5-Zylinder Turbomotor der neuesten Generation spendiert. Um den Abstand zum Audi RS3 zu wahren, kommt er aber "nur" auf 287 kW/390 PS statt 294 kW/400 PS. Das Drehmoment fällt ebenfalls etwas geringer aus: 480 Nm stehen 500 Nm gegenüber. Geschaltet wird automatisch durch das bekannte 7-Gang Doppelkupplungs-Getriebe, wahlweise mit Schaltpaddeln am Lenkrad.

Wem die Leistung noch nicht ausreicht, der hat die Möglichkeit direkt bei Cupra noch das ABT Power S-Paket dazu buchen. Durch ein weiteres Motorsteuergerät werden jetzt 331 kW/450 PS abgerufen. Das Drehmoment klettert um 50 Punkte auf 530 Nm, die Höchstgeschwindigkeit wird nicht mehr bei 250 km/h, sondern bei 270 km/h abgeriegelt. Damit man flott auf Reisegeschwindigkeit kommt, wird auch die Sprintzeit von 0 bis 100 km/h von schon schnellen 4,2 Sekunden auf 3,9 Sekunden reduziert.

7.000 Motoren werden insgesamt von Audi geliefert, bedeutet im Umkehrschluss auch: Der VZ 5 ist auf 7.000 Einheiten limitiert.

Den neuen Torque Splitter an der Hinterachse, den es beim Audi RS3 gibt, hat der allradgetriebene VZ 5 ebenfalls an Bord. Damit einher geht der Drift-Modus, den man im Infotainment-Menü auswählen kann, nachdem man die Warnung "nur auf abgesperrter Strecke nutzen" bestätigt hat. Dass das funktioniert, erleben wir bei einer "Taxi-Fahrt" auf der Teststrecke mit Profirennfahrer Rolf Volland. Kurzfazit: Der Reifenhändler des Vertrauens könnte der neue beste Freund werden.

Von außen gibt es die neue exklusive Farbe "Tiger Grey", eine etwas breitere Spur, breitere Radläufe und zum ersten Mal 20 Zoll-Leichtmetallfelgen. Die darunter verbaute 6-Kolben-Bremsanlage mit 375 Millimeter gelochten Scheiben vorn und 310 Millimeter großen Scheiben hinten kommt von Akebono. Vom normalen Formentor unterscheidet sich auch die Anordnung der Endrohre, diese sind nun leicht versetzt angebracht.

Carbon begrüßt uns an der Front im Frontsplitter, am Heck am Heckdiffusor und an den optional erhältlichen "CUPBucket"-Sportsitzen.

Ein Wermutstropfen am VZ5: Auch der Preis steigt entsprechend. Das ehemalige Spitzenmodell des Formentors mit 228 kW/310 PS kriegt man ab 48.090 Euro, für den VZ 5 werden mindestens 62.700 Euro fällig.

Nach dem kleinen Exkurs auf der Rennstrecke mit viel Lärm wäre es jetzt schön, den Tag etwas ruhiger weiter zu führen. Zeit also, das Fahrzeug zu tauschen. Es geht weiter im ersten vollelektrischen Cupra, dem Cupra Born. Er basiert auf dem VW ID.3 und teilt sich die MEB-Plattform mit dem Konzerngeschwisterchen, hat aber ein etwas sportlicheres Auftreten, auch dank der optionalen 20 Zoll-Felgen und etwas größerer Bremsanlage. Gefertigt wird der Born übrigens genau wie der ID.3 im Werk in Zwickau.

Wir fahren die große Version mit dem netto 77 kWh fassenden Akku und einer maximalen DC-Ladeleistung von 135 kW. An der heimischen Wallbox kann mit maximal elf kW geladen werden. Im Boost-Modus stehen für 30 Sekunden 170 kW/231 PS zur Verfügung, im Alltag sind es 150 kW/204 PS. Dieser Modus kann durch eine Taste am Lenkrad oder durch komplettes Durchtreten des Gaspedals aktiviert werden. Wer in die elektrische Zukunft investieren möchte: Preislich startet der Cupra Born mit der großen Batterie bei 44.300 Euro.

Mike Neumann / mid

Technische Daten Cupra Formentor VZ 5 // Cupra Born:

- Länge / Breite / Höhe: 4.46 / 1.85 / 1.50 Meter // 4.32 / 1.80 / 1.54 Meter
- Motor: Fünfzylinder Benziner // Elektro
- Hubraum: 2.480 // -
- Leistung: 287 kW / 390 PS bei 5.700 U/min // 170 kW / 231 PS
- max. Drehmoment: 480 Nm bei 2.250 - 5.700 U/min // 310 Nm
- Getriebe: Siebengang-Automatik // Eingang-Elektro
- Beschleunigung: 0 bis 100 km/h in 4,2 // 7,0 Sekunden
- Höchstgeschwindigkeit: 250 (270) // 160 km/h
- Kraftstoffverbrauch WLTP kombiniert laut Hersteller: 9,3 Liter // 17,6-15,8 kWh
- C02-Emissionen : 212 g/km // 0 g/km
- Preis: ab 62.700 Euro // 44.300 Euro

Der Artikel "Formentor VZ 5 und Born beim Cupra Summit 2022" wurde am 17.03.2022 in der Kategorie Fahrbericht von Mike Neumann mit den Stichwörtern Auto, Sportwagen, SUV, Crossover, Elektroauto, Fahrbericht, Präsentation, Test-Bericht, Pressevorstellung, Test, Bericht, Kurztest, Vorstellung veröffentlicht.

Weitere Meldungen

4. Juli 2022

Neuwagengarantie bei Jaguar

Als erster Automobilhersteller im Premium- und Luxussegment führt Jaguar eine neue 5-Jahres-Herstellergarantie ein. ...