Ratgeber

Kommunikation in Chat-Roulette: Tipps zur Auswahl einer hochwertigen Plattform

31. August 2021
Redaktion
Kommunikation in Chat-Roulette: Tipps zur Auswahl einer hochwertigen Plattform
@ geralt (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
Erinnerst du dich noch an die Zeit, in der die Online-Kommunikation überwiegend aus E-Mail bestand?

Es scheint, als wäre das in einem vergangenen Leben gewesen. Immerhin stehen einem modernen Internetnutzer Dutzende von Kommunikationsformaten, Hunderte von Plattformen und Diensten zur bequemen Kommunikation zur Verfügung. Du und ich können in Chats und Foren texten, auf beliebten sozialen Netzwerken chatten, Nachrichten und verschiedene Dateien in Instant Messengern austauschen und auch bequem über Videoanrufe in Webchats sprechen.

Es geht um Video-Chats, über die wir heute ausführlicher sprechen wollen. Dieses Format ist alles andere als neu. Aber gerade jetzt befindet es sich auf dem Höhepunkt seiner Popularität. Schließlich ist die Möglichkeit mit Unbekannten zu chatten, seinen Freundeskreis zu erweitern oder sogar einen Seelenverwandten zu finden, eine großartige Sache. Vor allem im Zusammenhang mit der weltweiten Coronavirus-Pandemie, die immer noch nicht vorbei ist.

Aber bevor wir uns mit den beliebtesten Chat-Roulettes beschäftigen, solltest du ein wenig in die Geschichte eintauchen.

Omegle - das erste Chat-Roulette der Welt

Tatsächlich war Omegle das erste Chat-Roulette der Geschichte. Davor gab es so etwas einfach nicht. Die Seite verband völlig zufällige Nutzer miteinander und ermöglichte es ihnen, über fast jedes Thema zu kommunizieren. Wenn du dich auch nur ein bisschen für die Geschichte von Omegle interessiert hast, dann weißt du, dass der Videochat von dem 18-jährigen Amerikaner Leif K-Brooks ins Leben gerufen wurde und die Seite am 25. März 2009 veröffentlicht wurde. Anfangs war es ausschließlich ein Text-Chat, doch später kam die Videoanruf -Funktion hinzu.

In der Geschichte des ersten Chat-Roulettes gibt es aber noch einige weitere interessante Fakten, die nicht jeder kennt.

1. Eine der ersten Erwähnungen von Omegle erschien auf Reddit. Leif K-Brooks hat persönlich das Thema „Ich habe Omegle.com erstellt“ kreiert. Und von hier aus beginnt im Wesentlichen die Geschichte der Seite.

2. Leif K-Brooks selbst behauptet, dass die Idee zur Erstellung eines Video-Chat-Roulettes dank Reddit zu ihm kam. Er sah, wie aktiv Fremde über Themen kommunizieren, die sie interessieren. Und ich habe beschlossen, eine Webseite zu erstellen, auf der man ganz einfach Gleichgesinnte aus der ganzen Welt finden kann.

3. Der Name Omegle war auch nicht zufällig. Zu dieser Zeit arbeitete Leif K-Brooks an einem anderen Projekt, das aufgrund eines Fehlers in einem Drittanbieterdienst ständig kaputt ging. Der Fehlercode war nicht dokumentiert, also nannte der junge Mann ihn „Error Code Omega“. Infolgedessen verwandelte sich Omega in Omegle und so entstand der weltbekannte Name.

Interessanterweise sagte Leif K-Brooks fast unmittelbar nach dem Start des Dienstes in einem Interview, dass die Einnahmen aus der Seite mehr als genug für ihn waren. Und zu dieser Zeit war er ein ganz normaler Student. Außerdem sagte Leif K-Brooks, dass er nach dem Abschluss seines Studiums wahrscheinlich nicht einmal arbeiten muss - das Chat-Roulette wird genug Einkommen generieren. Und so war es dann auch. Allerdings sollte man noch erwähnen, dass Leif K-Brooks derzeit nicht nur an Omegle, sondern auch an anderen Projekten arbeitet.

Doch ist alles so glatt bei Omegle, wie es scheint? Nicht wirklich. Und darüber werden wir im nächsten Absatz unseres Artikels sprechen.

Beispiele für interessante Video-Chat-Roulettes

Bevor wir uns also andere beliebte Video-Chats anschauen, versuchen wir zu verstehen, warum heute das erste Chat-Roulette der Geschichte bei weitem nicht die beste Wahl ist.

• Zunächst einmal hat Omegle eine ziemlich mittelmäßige Moderation. Das ist schon seit dem Start der Seite so und bis heute hat sich die Situation nicht viel geändert. Es gibt eine Menge Minderjährige, Exhibitionisten, Werbesendungen und einfach nicht die geeignetsten User im Chat.

• Zweitens hat der Dienst auch jetzt, zwölf Jahre nach seinem Start, immer noch keine mobile Anwendung. Natürlich passt sich die Seite an die Bildschirme von Smartphones und Tablets an, aber nicht jeder möchte einen Webbrowser für Videochats nutzen.

• Drittens hat Omegle im Vergleich zu analogen Anbietern eine eher eingeschränkte Funktionalität. Du kannst nach Interessen nach Gesprächspartnern suchen, die Sprache der Kommunikation wählen, den unmoderierten Bereich besuchen oder dich mit dem Chat deiner Universität verbinden. Aber die Suche nach Geschlecht und genauer Geolocation ist nicht verfügbar, obwohl andere Seiten das schon lange anbieten.

Omegle hat ein ziemlich großes und aktives Publikum. Es sind in der Regel 30-35 Tausend Nutzer zu jeder Zeit online. Aber viele Leute bevorzugen immer noch funktionellere, bequemere und sicherere Alternativen. Und davon gibt es übrigens wirklich eine ganze Menge.

CooMeet

CooMeet ist das optimale Chat-Roulette für Männer, die nette und hübsche Frauen treffen wollen. Das System verbindet sie nur mit dem anderen Geschlecht und alle Frauen müssen bei der Anmeldung auf CooMeet ihre Kontodaten bestätigen. Dementsprechend gibt es hier einfach keine Fakes und Bots. Die coomeet.com/de/chatroulette Webseite hat ein angenehmes minimalistisches Design, was für moderne Nutzer wichtig ist. Außerdem gibt es offizielle Apps für iOS und Android. Damit ist das Kennenlernen und Kommunizieren mit dem Smartphone noch bequemer geworden. Eine ausgezeichnete Wahl zum Dating, Chatten, Flirten und sogar für den Beginn einer ernsthaften Beziehung.

Chatrandom

ChatRandom ist ein Chat-Roulette mit einer Vielzahl von Funktionen. Du kannst nicht nur mit Fremden von Angesicht zu Angesicht chatten, sondern auch Gleichgesinnte in thematischen Chaträumen finden. Es gibt viele „Räume“ zur Auswahl: „Spaß“, „Affäre“, „Flirt“, „Musik“, „Sport“ und vieles mehr. Es gibt auch einen separaten Chat mit Frauen, aber um hierher zu gelangen, musst du für den Premium-Zugang bezahlen. Chatrandom hat eine mobile Anwendung, so dass man den Videochat auch bequem vom Smartphone aus nutzen kann.

OmeTV

OmeTV ist ein minimalistischer und funktionaler anonymer Video-Chat. Es bietet geschlechtsspezifische und geografische Filter, du kannst die automatische Übersetzung von Nachrichten aktivieren, um bequem mit Ausländern zu kommunizieren. Wie Chatrandom bietet auch OmeTV benutzerfreundliche mobile Apps für iOS und Android. Eine ausgezeichnete Wahl, wenn du nicht an einen Computer oder Laptop gebunden sein willst.

Bazoocam

Bazoocam ist ein Video-Chat-Roulette, der zunächst nur in Frankreich beliebt war, dann aber weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt wurde. Jetzt ist Bazoocam trotz des offen gesagt veralteten Designs und Interfaces immer noch eine sehr beliebte Ressource. Hier kannst du nicht nur von Angesicht zu Angesicht mit Fremden chatten, sondern dich auch mit Videoübertragungen anderer Nutzer verbinden. Oder du startest deinen eigenen Stream und versammelst ein großes Publikum von Zuschauern um dich. Eine sehr interessante Lösung für alle, die gerne im Mittelpunkt stehen.

Flingster

Flingster ist ein kostenloser Sexchat, in dem du dich komplett auf nichts beschränken kannst, über explizite Themen chatten, flirten und virtuellen Sex haben kannst. Und außerdem ist es hier durchaus möglich, ein Paar für Intimitäten zu finden. Natürlich dürfen nur Personen über 18 Jahren Flingster nutzen.

Chathub

Im Chathub Chat-Roulette kannst du nach Geschlecht und Geolocation nach Gesprächspartnern suchen, im Standard- oder unmoderierten Bereich „Erwachsene“ kommunizieren, dein Gesicht vor dem Gesprächspartner verbergen oder einfach in einem Text-Chat chatten. Chathub hat keine mobile App, aber die Seite ist sehr mobilfreundlich und funktioniert hervorragend im Browser. Daher ist die Nutzung von einem Smartphone aus durchaus komfortabel. Trotzdem ist es nicht so bequem wie eine vollwertige App.

Fazit

Du und ich haben Glück. Das moderne Internet bietet einfach ungeheure Möglichkeiten, Menschen aus aller Welt zu treffen und mit ihnen zu kommunizieren. Und anonyme Videochats sind eines der interessantesten und ungewöhnlichsten Kommunikationsformate.

Wenn du Gleichgesinnte finden, deinen sozialen Kreis erweitern und einfach eine nette Zeit mit einer freundlichen Konversation haben willst, solltest du dieses Format unbedingt ausprobieren. Du wirst es mit Sicherheit lieben! Das Wichtigste ist die Wahl der Seite, die deine Wünsche voll und ganz erfüllen wird.

Der Artikel "Kommunikation in Chat-Roulette: Tipps zur Auswahl einer hochwertigen Plattform" wurde am 31.08.2021 in der Kategorie Ratgeber von Redaktion mit den Stichwörtern Kommunikation in Chat-Roulette: Tipps zur Auswahl einer hochwertigen Plattform, Tipp & Infos, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

22. September 2021

Der neue Löwe

In Cannes hat Peugeot die nächste Generation seines Kompaktmodells 308 - als Kompaktlimousine und Kombi-Variante SW ...