Reise

Autofahrer aufgepasst: Jetzt rollt die Reisewelle wieder

28. Juni 2021, 11:31 Uhr
Ralf Loweg
Autofahrer aufgepasst: Jetzt rollt die Reisewelle wieder
mid Groß-Gerau - Stau-Schau: In der Ferienzeit müssen Autofahrer wieder reichlich Geduld aufbringen. pixabay.com
In der Corona-Krise waren die Autobahnen selbst in der Ferienzeit nur spärlich gefüllt. Darüber haben sich natürlich viele Autourlauber gefreut. Denn anstatt im Stau zu stehen, ging es ungewohnt zügig Richtung Ferien-Domizil. Das dürfte sich im Sommer 2021 allerdings ändern.


In der Corona-Krise waren die Autobahnen selbst in der Ferienzeit nur spärlich gefüllt. Darüber haben sich natürlich viele Autourlauber gefreut. Denn anstatt im Stau zu stehen, ging es ungewohnt zügig Richtung Ferien-Domizil. Das dürfte sich im Sommer 2021 allerdings ändern.

Denn mit dem Ferienbeginn in Nordrhein-Westfalen startet die heiße Phase der Reisesaison. Auf den deutschen Autobahnen und Bundesstraßen muss deshalb mit zum Teil erheblichen Behinderungen gerechnet werden, teilen die Experten des ACE Auto Clubs Europa mit.

So gibt es am kommenden Freitag (2. Juli) bis in die Abendstunden bundesweit Verzögerungen und Staus durch Pendler- und starken Reiseverkehr.

Am Samstag sei dann ganztags mit viel Verkehr zu rechnen, heißt es. Vor allem in den Großräumen des Rhein-Ruhr-Gebietes, auf den Fernstraßen Richtung Niederlande, Richtung Süden nach Österreich, Italien, die Schweiz und Frankreich und auf den Strecken in Richtung der deutschen Küsten könnten Autofahrten zu einer Geduldsprobe werden.

Um Verzögerungen zu vermeiden, empfiehlt es sich, antizyklisch zu reisen, betonen die ACE-Experten. Das heißt: Wer unter der Woche unterwegs ist oder den Reiseantritt auf die frühen Morgen- oder späteren Nachmittagsstunden legt, kommt schneller voran.

Der Artikel "Autofahrer aufgepasst: Jetzt rollt die Reisewelle wieder" wurde am 28.06.2021 in der Kategorie Reise von Ralf Loweg mit den Stichwörtern Autofahrer, Reisen, Verkehr, Ratgeber, Reise-Tipp, Caravan, Wohnwagen, Wohnmobil, Camper, Bahn veröffentlicht.

Weitere Meldungen

6. Dezember 2021

Good bye Kadjar, hello Austral

Aus dem Kadjar wird der Austral. Mit dem für das Frühjahr 2020 angekündigten 4,51 Meter langen neuen Kompakt-SUV ...