RMecklenburg-Vorpommern

Fahrkartenautomaten werden WLAN-Hotspots

8. Februar 2019, 09:55 Uhr
ampnet
Fahrkartenautomaten werden WLAN-Hotspots
WLAN an einem RMV-Fahrkartenautomaten. Foto: Auto-Medienportal.Net/RMV/Christof Mattes
Das Berliner Unternehmen Hotsplots wird über 600 Fahrkartenautomaten des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV) mit WLAN ausrüsten.

Das Berliner Unternehmen Hotsplots wird über 600 Fahrkartenautomaten des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV) mit WLAN ausrüsten. Der Internetzugang wird über Router in den Ticketautomaten realisiert. ÖPNV-Nutzer erhalten einen einfachen und kostenfreien Zugang ohne Registrierung. Nach erstmaliger Verbindung mit dem Hotspot wird das Endgerät für die folgenden sieben Tage automatisch wieder eingeloggt. Das Datenvolumen ist für die Nutzer pro Kalendertag auf 100 MB begrenzt. Zusätzlich ist ein Jugendschutzfilter an den Hotspots aktiviert. (ampnet/jri)

Der Artikel "Fahrkartenautomaten werden WLAN-Hotspots" wurde am 08.02.2019 in der Kategorie News von ampnet mit den Stichwörtern RMecklenburg-Vorpommern, WLAN, Hotsplots, News, veröffentlicht.

News

Weitere Meldungen

26. November 2021

Vollausstattung im Toyota Aygo X Limited

Klein, aber oho: Der Toyota Aygo X kommt in einer auf 500 Exemplare limitierten Top-Version auf den Markt. Die ...