Camping

Tipps für Wohnmobil-Einsteiger

15. Juni 2021, 13:13 Uhr
Lars Wallerang
Tipps für Wohnmobil-Einsteiger
mid Groß-Gerau - Der Camping-Urlaub liegt voll im Trend. ADAC
Camping-Urlaub liegt im Trend. Doch nicht jeder will gleich dauerhaft in ein eigenes Fahrzeug investieren, sondern lieber erstmal testen, ob diese ungebundene Form des Reisens die richtige ist. Der ADAC gibt Einsteigern Tipps.


Camping-Urlaub liegt im Trend. Doch nicht jeder will gleich dauerhaft in ein eigenes Fahrzeug investieren, sondern lieber erstmal testen, ob diese ungebundene Form des Reisens die richtige ist. Der ADAC gibt Einsteigern Tipps.

Die Auswahl an Wohnmobilen ist riesig. "Für Anfänger eignen sich am besten kompakte Wohnmobile wie die beliebten Kastenwagen, erhältlich ab rund 600 Euro pro Woche mit allen Versicherungen inklusive", rät der ADAC. Für diese Fahrzeuge ist die Führerscheinklasse B (alt 3) ausreichend. "Für Großeltern mit Enkelkind kann es ein etwas geräumigerer Teilintegrierter sein, für Familien eher ein Alkoven-Modell mit der zusätzlichen Schlafgelegenheit im Überbau der Fahrerkabine", sagen die Experten.

Bei der Fahrzeug-Übergabe wird erklärt, wie die Versorgung mit Frischwasser auf den Camping- und Stellplätzen funktioniert und wie das Abwasser aus dem Tank entsorgt wird. Außerdem erfährt man, wie Gas und Strom an Bord für das Heizen, Kühlen und Kochen eingesetzt werden. Ebenfalls gut zu wissen ist die Bedienung der Markise und des Fahrradträgers. An den meisten Stationen kann das eigene Auto für die Dauer der Wohnmobilanmietung entweder kostenfrei oder gegen eine geringe Gebühr abgestellt werden.

In der Saison 2021 sollte der gewünschte Standplatz unbedingt vorher reserviert oder gebucht werden. Viele Plätze - gerade in Deutschland - sind bereits gut belegt oder sogar ausgebucht in den Ferienzeiten.

Spontanes Stellplatz-Hopping ist nur bedingt möglich. In den europäischen Urlaubsländern sind allerdings noch freie Kapazitäten verfügbar. So können Plätze auf italienischen und kroatischen Campingplätzen mitunter vorab online gebucht werden. Ideal für den ersten Urlaub im Wohnmobil ist generell die Nebensaison im September und Oktober.

Wer sich gründlich informieren will: In den ADAC-Geschäftsstellen und auf dem Internetportal www.adac.de erhalten Interessenten Informationen zu den Dienstleistungen des Automobilclubs rund um Camping und Reiseziele.

Der Artikel "Tipps für Wohnmobil-Einsteiger" wurde am 15.06.2021 in der Kategorie Reise von Lars Wallerang mit den Stichwörtern Camping, Ratgeber, Reisen, Urlaub, Reise-Tipp, Caravan, Wohnwagen, Wohnmobil, Camper, Bahn veröffentlicht.

Weitere Meldungen

22. September 2021

Der neue Löwe

In Cannes hat Peugeot die nächste Generation seines Kompaktmodells 308 - als Kompaktlimousine und Kombi-Variante SW ...