Ratgeber

Mit der richtigen Werbung mehr Kunden für die Werkstatt bekommen

1. Juni 2021
Redaktion
Mit der richtigen Werbung mehr Kunden für die Werkstatt bekommen
@ Falkenpost (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
Sie haben mehr als genügend Kapazitäten in Ihrer Werkstatt frei? Dann sollten Sie effektive Werbung für ihre Firma machen, die Ihnen langfristig Kunden bringt und nicht nur Geld kostet.

Wie Sie am besten werben

Um wirklich gute Werbung zu machen, müssen Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden erkennen. In der Bewerbung versprechen Sie dem Klienten dann, dass seine Wünsche erfüllt werden, wenn er das Produkt oder die Dienstleistung von Ihnen bekommt. Das ist so weit kein großes Geheimnis, jedoch scheitert es oft bei der Umsetzung und der Wahl des richtigen Werbemittels. Ein weiter Punkt ist das Budget. Hier kommt es etwa nicht darauf an, dass Sie ein hohes Budget für Werbung ausgeben, sondern eher worin Sie es investieren. Dazu müssen Sie festlegen, wer zu Ihrer Zielgruppe gehört. Möchten Sie eher die junge Generation ansprechen, wären die klassischen Zeitungsanzeigen weniger praktikabel als die Promotion in digitalen Medien. Zudem kommt es auf die Handelsartikel oder die Dienstleistung selbst an. Beispielsweise würde die Werbung von Fast Food-Produkten auf einer Webseite für gesunde und bewusste Ernährung wenig bis gar keine Resonanz bringen.

Das passende Werbemittel für eine Autowerkstatt finden

Besitzen Sie eine Kfz-Werkstatt, kann es für Sie vorteilhaft sein, wenn Sie Kennzeichenhalter bedrucken lassen. Somit erhöhen Sie die Reichweite, die Ihre Werbung erzielt, da sie von vielen relevanten Leuten aus Ihrer Zielgruppe gesehen wird. Reparieren Sie ein Kraftfahrzeug, können Sie den Halter für das Kennzeichen gegen Ihres austauschen, natürlich mit vorheriger Absprache des Kunden. Verkaufen Sie selbst eins, entfällt die Abmachung sogar.

Sich von der Konkurrenz abheben

Wenn Sie Ihre Zielgruppe und deren Wünsche kennen, sollten Sie Ihre Wettbewerber betrachten und schauen, welche Vor- und Nachteile diese Ihnen gegenüber haben. Versuchen Sie, die Vorteile der anderen möglichst gering zu halten, und lassen Sie in Ihrer Werbung die negativen Merkmale der Konkurrenzunternehmen einfließen. Beispielsweise könnte die Konkurrenz eine längere Wartezeit für Kunden aufweisen als Sie. In der Reklame stellen Sie klar, dass die Klienten schnell einen Termin bekommen.

Weiterhin ist es möglich diverse Auto-Zubehörteile mit Ihrem Logo oder Firmennamen bedrucken lassen und diese entweder verkaufen beziehungsweise als Give-aways an Ihre Kundschaft verschenken. Wunderbar als kleine Gratisartikel eignen sich zum Beispiel Eiskratzer und Parkscheiben. Das Schöne bei den Parkhilfen ist, dass der Rücken zum Kunden schaut, auf dem, in der Regel, Ihre Werbung abgedruckt ist. Dieser Artikel ist beim Autofahrer allgegenwärtig, wenn er fährt. Im Winter trifft dies auf den Eiskratzer zu, der zusätzlich noch gute Dienste leisten kann und den Konsumenten somit in positiver Erinnerung bleibt. Etwas auffälliger, auch für Nicht-Kunden, sind Sonnenblenden, die nicht nur bei Familien mit Kindern eingesetzt werden können.

Werbemittel, die käuflich erworben werden können, sind beispielsweise USB Auto-Adapter und Erste Hilfe-Taschen. Gerade in der heutigen Zeit haben Smartphones und Co. einen hohen Stellenwert bekommen und diese sind für manche auch im Fahrzeug nicht entbehrlich. Wer sein Handy, Tablet, MP3-Player oder Ähnliches laden möchte, kommt somit an Ihrer Werbung nicht vorbei. Über die Notwendigkeit und Nützlichkeit einer Erste-Hilfe-Ausrüstung gibt es keine zwei Meinungen.

Persönliches Abwiegen der geeigneten Werbemittel

Werbemedien können nicht pauschal für jeden Unternehmer den gleichen Erfolg bringen. Ein Plakat, was für die Konkurrenz neue Kunden bringt, kann bei Ihnen eher negative Auswirkungen haben. Um für sich selbst den geeigneten Werbeträger zu finden, brauchen Sie eventuell auch ein paar Anläufe, aber lassen Sie sich nicht entmutigen. Vielleicht geben Ihnen Ihre Kunden selbst einen guten Tipp, den Sie anschließend umsetzen können.

Der Artikel "Mit der richtigen Werbung mehr Kunden für die Werkstatt bekommen" wurde am 01.06.2021 in der Kategorie Ratgeber von Redaktion mit den Stichwörtern Mit der richtigen Werbung mehr Kunden für die Werkstatt bekommen, Tipp & Infos, veröffentlicht.

Mit der richtigen Werbung mehr Kunden für die Werkstatt bekommen

Weitere Meldungen

20. Juli 2021

Porsche Macan: Modellpflege 2.0

2014 ist der Porsche Macan gestartet, inzwischen gab es ein Facelift. Eigentlich wäre also jetzt allmählich ...