Caravaning

Jeder Fünfte denkt über den Kauf eines Freizeitfahrzeugs nach

5. September 2019, 15:29 Uhr
ampnet
Jeder Fünfte denkt über den Kauf eines Freizeitfahrzeugs nach
Nur halbvoller Wohnmobil-Übernachtungsplatz in Stadthagen. Foto: Auto-Medienportal.Net
Jeder fünfte Deutsche kann es sich vorstellen, in den kommenden Ferien einen Caravaning-Urlaub zu unternehmen.

Jeder fünfte Deutsche kann es sich vorstellen, in den kommenden Ferien einen Caravaning-Urlaub zu unternehmen. Das fand die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) passend zum gerade in Düsseldorf noch bis um 8. September laufenden Caravan Salon.

23 Prozent der caravanaffinen Deutschen fallen in die Altersgruppe zwischen 25 und 34 Jahren. Die deutliche Mehrheit der Interessierten ist jünger als 45 Jahre. ,,Das alte Klischee, dass Caravans und Reisemobile nur was für Ältere und Rentner sind, ist längst widerlegt. Vor allem Jüngere begeistern sich für Caravaning, wie auch ein Blick in die sozialen Medien zeigt", so Daniel Onggowinarso, Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verbandes e.V. (CIVD).

38 Prozent der Personen, die Caravaning als Urlaubsoption erwägen, verfügen über ein monatliches Haushalts-Netto-Einkommen von über 3000 Euro. Das Caravaning-Urlauber überdurchschnittlich kaufkräftig und konsumfreudig sind, zeigt auch eine aktuelle Untersuchung des Deutschen Wirtschaftswissenschaftlichen Instituts für Fremdenverkehr (dwif). Demnach bescherten sie der deutschen Wirtschaft allein im vergangenen Jahr 14 Milliarden Euro Umsatz durch ihren Konsum während des Urlaubs.

Von den Personen mit Affinität zu Caravaning besitzen über zwei Drittel kein eigenes Fahrzeug. Jedoch denkt nahezu die Hälfte von ihnen (42 Prozent) darüber nach, in den kommenden Jahren ein Reisemobil oder einen Caravan zu erwerben. Unter ihnen sind Personen zwischen 23 und 37 Jahren die größte Gruppe (34 Prozent). 4,7 Millionen Deutsche ziehen zudem in Betracht, in den nächsten drei Jahren einen Caravan oder ein Reisemobil zu mieten. Auch hier sind Millennials die stärkste Gruppe (38 Prozent), fand die GfK heraus. Die Gesellschaft hat auch die beliebtesten Reiseziele der Caravaning-Interessierten ermittelt. Auf Platz 1 liegt Deutschland. 85 Prozent der Befragten wollen das Heimatland bereisen. 58 Prozent der Caravaning-Fans wollen nach Frankreich. Ebenfalls 58 Prozent geben die Niederlande als attraktives Ziel an, 57 Prozent erwägen einen Trip nach Dänemark und 56 Prozent zieht es nach Italien. (ampnet

Der Artikel "Jeder Fünfte denkt über den Kauf eines Freizeitfahrzeugs nach" wurde am 05.09.2019 in der Kategorie News von ampnet mit den Stichwörtern Caravaning, Reisemobil, GfK-Studie, Caravaning Industrie Verband e.V. (CIVD, News, veröffentlicht.

News

Caravaning, Reisemobil, GfK-Studie, Caravaning Industrie Verband e.V. (CIVD

Weitere Meldungen

15. Januar 2021

Ford Focus ST Turnier: Praktisches Energiebündel

Er ist bequem, praktisch und ziemlich schnell, der neue Ford Focus ST Turnier. Das kompakte Auto begleitet den ...