Auto

VW Trinity: Laden so schnell wie tanken

8. März 2021, 11:32 Uhr
Rudolf Huber
VW Trinity: Laden so schnell wie tanken
mid Groß-Gerau - Der VW Trinity soll "neue Maßstäbe bei Reichweite, Ladegeschwindigkeit sowie Digitalisierung" setzen. VW
VW setzt auf die Dreieinigkeit. Das ist allerdings definitiv nicht religiös gemeint, sondern streng technisch und wirtschaftlich. Das Projekt Trinity steht laut der Wolfsburger für eine neu entwickelte Elektronikplattform mit modernster Software, die Vereinfachung der Angebotsstruktur und voll vernetzte und intelligente Produktion im Stammwerk.


VW setzt auf die Dreieinigkeit. Das ist allerdings definitiv nicht religiös gemeint, sondern streng technisch und wirtschaftlich. Das Projekt Trinity steht laut der Wolfsburger für eine neu entwickelte Elektronikplattform mit modernster Software, die Vereinfachung der Angebotsstruktur und voll vernetzte und intelligente Produktion im Stammwerk. Dazu zeigt der Hersteller jetzt eine erste Andeutung einer Design-Skizze.

2026 soll der VW Trinity zu den Händlern rollen. Es handelt sich um eine vollelektrische Limousine, die "neue Maßstäbe bei Reichweite, Ladegeschwindigkeit sowie Digitalisierung" setzen und hochautomatisiert nach Level 4 fahren soll. "Laden so schnell wie tanken" ist die Zielvorgabe von VW-Markenchef Ralf Brandstätter.

Aus Effizienzgründen werden Autos wie der Trinity mit erheblich weniger Varianten produziert als bisherige Modelle, die Hardware wird weitgehend vereinheitlicht: Es ist von Anfang an alles an Bord, der Kunde kann gewünschte Funktionen bei Bedarf jederzeit freischalten lassen.

Der Artikel "VW Trinity: Laden so schnell wie tanken" wurde am 08.03.2021 in der Kategorie New Mobility von Rudolf Huber mit den Stichwörtern Auto, Elektroauto, Studie, Neuheit, Software-Update, Automobilproduktion, New Mobility, veröffentlicht.

Auto, Elektroauto, Studie, Neuheit, Software-Update, Automobilproduktion

Weitere Meldungen

9. April 2021

Heck getrieben: Audi R8 Spyder RWD im Test

Kein Audi versteht es mehr, Augen zu verdrehen als der Supersportler R8. Zumal in der offenen Version als Spyder. ...