Auto

Defender Works V8 Trophy: Besser als neu

10. Februar 2021, 14:05 Uhr
Rudolf Huber 4
4Defender Works V8 Trophy: Besser als neu
mid Groß-Gerau - Die neu aufgelegten Defender Works V8 Trophy sind auf harten Geländeeinsatz ausgelegt. Jaguar Land Rover
4 Bilder Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
Land Rover hat ein neues Sondermodell des Defender Works V8 Trophy aufgelegt. Es basiert auf einem Konzept, von Land Rover Classic aus den Jahren 2012 bis 2016. Dabei werden klassische Defender-Fahrzeuge von Grund auf überholt, neu aufgebaut und mit originalgetreuer Technik bestückt. Die jüngste Edition ist auf exakt 25 Exemplare limitiert.


Land Rover hat ein neues Sondermodell des Defender Works V8 Trophy aufgelegt. Es basiert auf einem Konzept, von Land Rover Classic aus den Jahren 2012 bis 2016. Dabei werden klassische Defender-Fahrzeuge von Grund auf überholt, neu aufgebaut und mit originalgetreuer Technik bestückt. Die jüngste Edition ist auf exakt 25 Exemplare limitiert.

Diese werden jeweils von einem 5,0-Liter-V8-Benziner mit 298 kW/405 PS und einem Drehmoment-Maximum von 515 Newtonmeter (Nm) angetrieben. Eine ZF-Achtstufenautomatik sorgt für die Kraftübertragung an alle vier Räder. Die Spezialisten von Land Rover Classic spendierten auch Fahrwerk, Lenkung und Bremsen umfassende Updates, dazu gibt es weitere Optimierungen für den Offroad-Einsatz.

Zu haben sind die Karosserievarianten 90 oder 110 Station Wagon, immer im Farbton Eastnor Yellow und mit farblich passenden 16-Zoll-Stahlfelgen. Kontrastierende Elemente in Narvik Black setzen zum Beispiel an Radkästen, Motorhaube und Hecktür Akzente. Die von Hand gefertigten Fahrzeuge leuchten mit LED-Scheinwerfern und haben einen klassischen "Heritage"-Kühlergrill.

Innendrin gibt es eine Vollleder-Ausstattung mit schwarzen Windsor-Lederbezügen auf Recaro-Sportsitzen mit gelben Kontrastnähten und das Classic-Infotainment-System mit integrierter Navigation und Mobilgeräte-Konnektivität.

"Je nach Pandemielage plant Land Rover im Laufe des Jahres 2021 ein exklusives Abenteuer-Event für die Besitzer der 25 Defender Works V8 Trophy", heißt es bei den Briten. Und zwar auf Eastnor Castle in der britischen Land Rover-Heimat. Im Rahmen des geplanten dreitägigen Events werden die neuen Eigner erstmals die Lenkräder in ihren Defender Works V8 Trophy übernehmen und ins Gelände fahren. Aber erst, nachdem sie dem Vernehmen nach mindestens gut 220.000 Euro oder 195.000 Pfund an Land Rover überwiesen haben.

"Über Details zum exklusiven Defender Works V8 Trophy sowie über Bezugsmöglichkeiten informiert gern das Jaguar Land Rover Classic Centre in Essen-Kettwig", heißt es hochoffiziell bei den deutschen Landy-Statthaltern.

Der Artikel "Defender Works V8 Trophy: Besser als neu" wurde am 10.02.2021 in der Kategorie Neuheiten von Rudolf Huber mit den Stichwörtern Auto, Geländewagen, Historie, Sondermodell, Vorstellung, veröffentlicht.

Auto, Geländewagen, Historie, Sondermodell

Weitere Meldungen

22. Juni 2021

VW ID.4 GTX: In bester Tradition

Mit dem ID.4 GTX startet Volkswagen - analog zu GTI, GTD und GTE - eine separate Performance-Modelllinie für seine ...