E-Bikes

Ducati Futa All Road - Leicht und cross

4. Juni 2024, 13:45 Uhr
Mario Hommen/SP-X 3
3Ducati Futa All Road - Leicht und cross
Das Futa Allroad hat nichts gegen Touren abseits befestigter Straßen einzuwenden Foto: Ducati
3 Bilder

Ducati hat sein E-Rennrad Futa AXS für weniger asphaltorientierte Fahrprofile fit gemacht. Stets dabei ist eingebauter Rückenwind.

Auch Ducati will nun vom Gravel-Bike-Boom mit dem neuen Futa All Road profitieren. Abgeleitet ist die elektrisch unterstützte Neuheit vom E-Rennrad Futa AXS. Es gibt also einen leichten Carbonrahmen sowie einen leichten Nabenmotor-Antrieb mit 42 Newtonmeter Drehmoment und rahmenintegriertem 250-Wh-Akku.

Das mit hydraulischen Scheibenbremsen und einer E-Kettenschaltung von Sram mit 2x12 Gängen ausgestattete All Road bringt lediglich 12,4 Kilogramm auf die Waage. Als Besonderheiten bietet es einen Rennradlenker mit Gravel-Geometrie sowie breitere Reifen und außerdem wasserfeste Taschen für Lenker, Sattel und Rahmen. Kosten: 7.600 Euro.

Der Artikel "Ducati Futa All Road - Leicht und cross" wurde am 04.06.2024 in der Kategorie E-Bikes von Mario Hommen/SP-X mit den Stichwörtern Ducati Futa All Road, E-Bikes, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

21. Juni 2024

Genesis-Taxi auf der Nordschleife

Die südkoreanische Edelmarke Genesis hat auf Basis des G70 das Track-Taxi "Nordschleife" entwickelt, das Fahrten auf ...