E-Bikes

Grafik: Beliebte Fahrradtypen - Unterschiede zwischen Fahrrad und E-Bike

17. Mai 2024, 09:45 Uhr
Elfriede Munsch/SP-X
Grafik: Beliebte Fahrradtypen - Unterschiede zwischen Fahrrad und E-Bike
Beliebteste Fahrradkategorie mit rund 1,3 Millionen Einheiten war 2023 das Trekkingrad Foto: Statista

E-Bikes sind weiterhin gefragt. Doch bei manchen Fahrradtypen setzen Käufer lieber auf Muskelkraft.

Im vergangenen Jahr wurden 4 Millionen Fahrräder verkauft. Erstmals waren es mit 2,1 Millionen E-Bikes mehr Fahrräder mit Motor als ohne. Beliebteste Fahrradkategorie mit rund 1,3 Millionen Einheiten war das Trekkingrad. Hier entschieden sich 777.000 Käufer für ein Modell ohne E-Motor-Unterstützung, gut eine 500.000 Käufer favorisierten die Elektroversion. Wie die Statista-Grafik auf Datenbasis des Zweirad-Industrie-Verbands (ZIV) zeigt, entschieden sich die meisten Käufer eines Mountainbikes dagegen für ein E-Bike-Modell. Von den insgesamt gut 900.000 verkauften Mountainbikes hatten 819.000 einen E-Motor.

Auch bei der Kategorie Cityrad dominieren die e-Versionen mit 441.000 Einheiten. Knapp 300.000 wurden ohne Tret-Unterstützung an den Mann oder die Frau gebracht. Lastenfahrräder sind ebenso meist mit einem E-Motor ausgestattet und kamen 2023 auf 189.000 Einheiten gegenüber 46.000 ohne E-Motor.

Der Artikel "Grafik: Beliebte Fahrradtypen - Unterschiede zwischen Fahrrad und E-Bike" wurde am 17.05.2024 in der Kategorie E-Bikes von Elfriede Munsch/SP-X mit den Stichwörtern Grafik: Beliebte Fahrradtypen, E-Bikes, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

21. Juni 2024

Genesis-Taxi auf der Nordschleife

Die südkoreanische Edelmarke Genesis hat auf Basis des G70 das Track-Taxi "Nordschleife" entwickelt, das Fahrten auf ...