E-Bikes

Tern Orox - Das Gravel-Cargo

21. Februar 2024, 11:09 Uhr
Mario Hommen/SP-X 4
4Tern Orox - Das Gravel-Cargo
Für das Tern Oroy lassen sich unterschiedliche Gepäcklösungen nutzen. Auch die MItnahme von Kindern ist möglich Foto: Tern
4 Bilder

Vielseitigkeit ist auch in der Fahrradwelt gefragt, was immer neue Nischentypen hervorbringt. Tern hat nun ein E-Lastenrad entwickelt, mit dem man Ausflüge in unbefestigtes Terrain nicht scheuen muss.

Die Fahrradmarke Tern hat sich vor allem mit kompakten und faltbaren Stadträdern einen Namen gemacht. Nun erweitert der Hersteller aus Taiwan mit dem Orox sein Angebot um ein Pedelec-Modell mit großen Rädern, das als sogenanntes Adventure Cargobike eine neue Nische begründet. Ansprechen soll das Orox vor allem reiselustige Biker, die sich mit größerem Gepäck auch auf Routen abseits befestigter Straßen wagen wollen.

In gewisser Weise bietet das Orox damit eine Alternative zu E-MTBs, die in der Regel nicht auf die Mitnahme von schwerem Gepäck ausgelegt sind. Wie ein Mountainbike bietet das neue Tern breite Reifen mit leichtem Stollenprofil. Dem Nutzer stehen die Radformate 29 x 3, 27,5 x 4 und sogar 26 x 5 Zoll zur Wahl. Das in zwei Rahmengrößen verfügbare Orox eignet sich damit für 1,55 bis 1,95 Meter große Fahrer.

Der Rahmen mit seiner gestreckten Heckpartie und einem auf hohe Last ausgelegten Gepäckträger ist prädestiniert für die Montage großer Gepäcktaschen. 14 Gewindeösen an der Gabel erlauben die Montage verschiedener Gepäcklösungen auch vorne. Als zulässiges Gesamtgewicht nennt Tern 180 Kilogramm im Gelände und 210 Kilogramm auf Asphalt.

Unterstützt wird der Fahrer vom Bosch-Mittelmotor Performance Line CX. Standard ist ein 800-Wh-Akku. Optional lässt sich das Reichweitenfenster mit einer zweiten Traktionsbatterie auf 300 Kilometer erhöhen. Im sogenannten Frame-Pack gehüllt, sind die Akkus im Winter vor kaltem Fahrtwind geschützt. Alternativ zu einer 12-Gang-Kettenschaltung steht eine 14-Gang-Nabenschaltung von Rohloff in Kombination mit Riemenantrieb zur Wahl. Magura-4-Kolben-Scheibenbremsen versprechen souveräne Bremsleistungen.

Der Marktstart für das Orox erfolgt im April. Die Preise beginnen bei rund 6.800 Euro.

Der Artikel "Tern Orox - Das Gravel-Cargo" wurde am 21.02.2024 in der Kategorie E-Bikes von Mario Hommen/SP-X mit den Stichwörtern Tern Orox, E-Bikes, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

19. April 2024

Neuer Elektro-Dacia Spring setzt ein ''Preis-Statement''

Auch er ist elektrisch und preisgünstig, der geliftete Dacia Spring. Dank Förderung war der Vorgänger zwar für die ...