Neuheiten

Modernes Infotainment für Porsche-Klassiker

19. Januar 2023, 12:22 Uhr
Lars Wallerang 3
3Modernes Infotainment für Porsche-Klassiker
mid Groß-Gerau - Hinsichtlich Infotainment auf dem neuesten Stand: frühe Boxster und Cayman der Generation 987 in den Modelljahren 2005 bis 2008. Porsche
3 Bilder Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
Porsche Classic bietet mit dem Porsche Classic Communication Management (PCCM) und dem Porsche Classic Communication Management Plus (PCCM Plus) zwei Infotainment-Systeme für zahlreiche Old- und Youngtimer der Marke an. Nun gibt es auch für den 911 der sechsten Generation 997 der Modelljahre 2005 bis 2008, frühe Boxster und Cayman der Generation 987 in den Modelljahren 2005 bis 2008 sowie den Cayenne der ersten Generation der Modelljahre 2003 bis 2008 ein entsprechendes Angebot.


Porsche Classic bietet mit dem Porsche Classic Communication Management (PCCM) und dem Porsche Classic Communication Management Plus (PCCM Plus) zwei Infotainment-Systeme für zahlreiche Old- und Youngtimer der Marke an. Nun gibt es auch für den 911 der sechsten Generation 997 der Modelljahre 2005 bis 2008, frühe Boxster und Cayman der Generation 987 in den Modelljahren 2005 bis 2008 sowie den Cayenne der ersten Generation der Modelljahre 2003 bis 2008 ein entsprechendes Angebot. Zudem bietet Porsche erstmals spezifische Geräte für unterschiedliche Regionen an.

"Die Nachfrage nach zeitgemäßer Vernetzung für unsere zeitlosen Klassiker ist sehr groß", berichtet Ulrike Lutz, Leiterin Porsche Classic. "Und schon bald nach dem erfolgreichen Verkaufsstart der ersten Infotainment-Systeme zum Nachrüsten haben uns entsprechende Anfragen von Besitzern früher 911 der Generation 997 erreicht." Darum weite man das Angebot an Porsche Classic Communication Management Plus Geräten zum Nachrüsten nun deutlich aus.

Die oben erwähnten Porsche-Modelle waren damals auf Wunsch bereits mit einem Porsche Communication Management (PCM) der zweiten Generation im 2-DIN-Format ausgestattet. Das neue PCCM Plus ersetzt diese originalen Einbaugeräte passgenau, ebenso das CD-Radio CDR 23 (Cayenne) als auch das CD-Radio CDR 24 (Boxster/Cayman). Haptik und Optik orientieren sich dabei an bereits im Fahrzeug verbauten Komponenten wie Klimabedienteil oder Tastschaltern. Damit integriert sich das PCCM Plus nahtlos in das Ambiente.

Am Porsche-Schriftzug ist auf den ersten Blick zu erkennen, dass die Geräte von Porsche entwickelt wurden. Peripherieteile wie Verstärker, Lautsprecher oder Antenne können weiterverwendet werden. Auch die Navigationsanzeigen im Kombiinstrument werden weiterhin unterstützt.

Zur Ausstattung des PCCM Plus gehört ein Touchscreen im 7-Zoll-Format mit moderner grafischer Darstellung. Dank DAB+ können mit der Europa-Version des Gerätes digitale Radiosender empfangen werden. Die Version für USA und Kanada hingegen ist vorbereitet für das Satellitenradio "SiriusXM". Dem Fahrer steht die aktuellste Onboard-Navigation mit Porsche spezifischen Points of Interest (POI) in 2D- oder 3D-Darstellung zur Verfügung. Dafür werden künftig Karten-Updates in regelmäßigen Abständen angeboten. Die Medienwiedergabe ist über USB-Stick, "Bluetooth" sowie via "Apple CarPlay" (ab iPhone 5) und "Android Auto" möglich.

Der Artikel "Modernes Infotainment für Porsche-Klassiker" wurde am 19.01.2023 in der Kategorie Neuheiten von Lars Wallerang mit den Stichwörtern Infotainment, Connectivity, Youngtimer, Sportwagen, Nachrüstung, Vorstellung, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

19. Januar 2023

Toyota bZ4X im Schnee-Härtetest

Toyota hat zur "Snow Experience" ins Zillertal nach Österreich eingeladen, um die Allrad- und Wintertauglichkeit ...