Neuheit

Alfa Romeo Tonale Plug-In Hybrid Q4 : Effiziente Sportlichkeit

17. November 2022, 10:44 Uhr
Karl Seiler 8
8Alfa Romeo Tonale Plug-In Hybrid Q4 : Effiziente Sportlichkeit
mid Madrid - Unterschiedlich glatte Fahrbahnbeläge sind mit dem Allradantrieb des Alfa Romeo Tonale PHEV Q4 kein Problem. Karl Seiler / mid
8 Bilder
Auf effiziente Sportlichkeit setzt Alfa Romeo mit dem kompakten SUV Tonale Plug-In Hybrid Q4, der jetzt ab 51.000 Euro bestellbar ist. Sein Hybridsystem kombiniert einen 132 kW/180 PS starken Turbo-Benziner und Sechsgang-Automatikgetriebe an der Vorderachse mit einem Elektromotor an der Hinterachse, der 90 kW/122 PS leistet, zu einem exklusiven Vierradantrieb.


Auf effiziente Sportlichkeit setzt Alfa Romeo mit dem kompakten SUV Tonale Plug-In Hybrid Q4, der jetzt ab 51.000 Euro bestellbar ist. Sein Hybridsystem kombiniert einen 132 kW/180 PS starken Turbo-Benziner und Sechsgang-Automatikgetriebe an der Vorderachse mit einem Elektromotor an der Hinterachse, der 90 kW/122 PS leistet, zu einem exklusiven Vierradantrieb.

Nach dem Start des ersten elektrifizierten Modells Anfang 2022 will Alfa Romeo binnen fünf Jahren zu einem im Fahrbetrieb komplett emissionsfreien, Kohlenstoff-neutralen Angebot kommen. Weil die ersten Exemplare des Tonale Plug-In Hybrid erst im Januar 2023 ausgeliefert werden und damit auf dem deutschen Markt die staatliche Förderung wegfällt, sind die Preise klar festgesetzt: Über dem Einstiegsmodell Edizione Speciale rangiert für 52.000 Euro die elegante Ausstattungsvarianten TI1 und für 54.500 Euro der besonders sportlich konfigurierte Veloce.

Der exklusiv für den neuen Tonale Plug-In Hybrid Q4 entwickelte Antrieb vereint den 132 kW/180 PS starken 1,3-Liter-Vierzylinder-Turbobenziner mit MultiAir-Ventilsteuerung und den Elektromotor mit 250 Nm maximalem Drehmoment zu einem System mit 206 kW/280 PS Leistung. Die Lithium-Ionen-Batterie (306 Volt) mit einer Kapazität von 15,5 Kilowattstunden ermöglicht eine vollelektrische Reichweite von mehr als 80 Kilometern im Stadtverkehr und mehr als 60 km im Durchschnitt. So ist der Tonale Plug-In Hybrid Q4 eines der effizientesten SUV-Modelle mit dieser Technologie.

Der Kraftstoffverbrauch und die daraus errechneten Emissionswerte betragen nach dem WLTP-Testverfahren - bei dem die halbe Zeit rein elektrisch und insgesamt nur mit 46 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit gefahren wird - nur 1,48 bis 1,13 Liter je 100 Kilometer und entsprechend werden nur 34 bis 26 g/km CO2 emittiert. Die Batterie des Antriebs ist in weniger als zweieinhalb Stunden vollständig aufgeladen, wenn das bordeigene Ladegerät verwendet wird, das einen Ladestrom von bis zu 7,4 Kilowatt zulässt.

Der bewährte DNA-Regler zum Auswählen der Fahrprogramme wurde überarbeitet. Je nach Stellung des Reglers werden nun Ansprechverhalten des Allradantriebs Q4, der Motoren, des Getriebes und der elektronischen Fahrerassistenzsysteme automatisch kalibriert. Der Modus Dynamic schöpft die Leistungsfähigkeit des Fahrzeugs voll aus und stimmt gleichzeitig die Lenkung besonders direkt ab, während Natural den Allradantrieb aktiviert.

Advanced Efficiency zielt im vollelektrischen Fahrmodus auf maximale Energieeffizienz und erlaubt die Einfahrt in nur elektrisch nutzbare Umweltzonen. Beim sogenannten Segeln wird der Antrieb komplett entkoppelt, wenn das Fahrpedal losgelassen wird, um das Fahrzeug mit geringerem Widerstand weiter rollen zu lassen. Bei Bergab-Fahrt kann mit einem leichten Druck auf Fahr- oder Bremspedal die elektronische Bergabfahr-Hilfe (eCoasting Descent Control) aktiviert werden und hält dann eine Geschwindigkeit von konstant 50 km/h ein.

Die elektronische Antriebssteuerung garantiert ein besonders effizientes und entspanntes Fahrerlebnis mit dem neuen Alfa Romeo Tonale Plug-In Hybrid Q4. Das Rekuperieren beim aktiven Bremsen lädt die Batterie ebenso auf wie
eCoasting, bei dem das Fahrzeug durch Energierückgewinnung abgebremst wird, ohne dass dazu das Bremspedal betätigt werden muss. Bei Bedarf kann die Batterie für den Elektroantrieb auch durch Laufenlassen des Verbrenners aufgeladen werden

Der Elektromotor an der Hinterachse stellt sein volles Drehmoment praktisch aus dem Stand zur Verfügung und sorgt so für ein intensives Beschleunigungserlebnis, das ebenso wie die hohe Agilität ganz in der Tradition von Alfa Romeo steht: Die Beschleunigung von null auf Tempo 100 dauert nur 6,2 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit beträgt 135 km/h mit Elektropower beziehungsweise 206 km/h im Hybrid-Modus. Ein zusätzlicher Sicherheitsaspekt ist, dass der Verbrenner und der Elektromotor nicht physisch miteinander verbunden sind, sondern rein elektronisch koordiniert werden. Das garantiert maximale Fahrstabilität im Gelände und auf Straßen mit geringer Bodenhaftung sowie ein sehr sportliches Fahrverhalten.

Ein fortschrittliches Fahrerassistenzsystem (ADAS) erlaubt Autonomes Fahren der Stufe 2. Dazu zählen Kameras mit 360-Grad-Rundumblick, Totwinkel-Assistent und hintere Querverkehrserkennung. Die modernen Sicherheitssysteme und die verwindungssteife Karosserie brachten eine Fünf-Sterne-Spitzenbewertung im Crashtest nach Euro-NCAP ein.

Vier neue Software-Funktionen werden erstmals angeboten und erweitern die Alfa Connect-Dienste: E-Control ermöglicht online die Steuerung verschiedener elektrischer Funktionen wie Laden und Klimatisierung über die Applikation My Alfa Connect. Dynamic Range Mapping zeigt den noch verbleibenden Radius bei elektrischem Fahren an, während der Charging Station Finder die nächstgelegenen öffentlichen Ladestationen anzeigt.

My eCharge gestattet in der My Alfa Connect App den direkten Zugriff auf öffentliche und private Angebote von Free2Move eSolutions, weist den Weg zu öffentlichen Ladestationen, überprüft die Lademethoden, visualisiert den Ladeverlauf, nimmt Zahlungen vor und steuert die eigene Wallbox. So lässt sich regeln, wie viel Strom verbraucht werden und ob der Ladestrom erhöht, verringert, aktiviert oder deaktiviert werden soll.

Der Tonale Plug-In Hybrid Q4 baut darüber hinaus auf einem Ökosystem von Dienstleistungen auf. Es reicht vom Online-Kauf bis hin zur digitalen Dokumentation mittels NFT-Zertifikates (Non-Fungible-Token). Mit dem Einverständnis des Besitzers zeichnet das NFT wichtige Fahrzeugdaten auf und erstellt ein Zertifikat, das beispielsweise als Nachweis für die ordnungsgemäße Wartung des Fahrzeugs verwendet werden kann. Diese Dokumentation kann sich unter anderem positiv auf den Restwert auswirken.

Karl Seiler / mid

Der Artikel "Alfa Romeo Tonale Plug-In Hybrid Q4 : Effiziente Sportlichkeit" wurde am 17.11.2022 in der Kategorie New Mobility von Karl Seiler mit den Stichwörtern Neuheit, Hybrid-Fahrzeug, Elektromobilität, Plug-in-Hybrid, SUV, New Mobility, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

25. November 2022

Drei spanische Astara-Teams fahren die Rallye Dakar 2023 mit e-Fuel

Drei Teams des spanischen Mobilitätsunternehmens Astara nehmen 2023 mit heckgetriebenen Buggies - Astara 01 Concept ...