New Mobility

IAA: Transport in Transformation

20. September 2022, 11:15 Uhr
Lars Wallerang
IAA: Transport in Transformation
mid Groß-Gerau - VDA-Präsidentin Hildegard Müller: "Die IAA Transportation zeigt die innovativen und nachhaltigen Lösungen der Branche, die bereits jetzt einen enormen Beitrag zum Klimaschutz leistet." VDA
Der Transport befindet sich im Wandel. Auf der IAA in Hannover, die soeben eröffnet wurde, zeigt die Branche die ganze Bandbreite technologischer Neuerungen.


Der Transport befindet sich im Wandel. Auf der IAA Transportation in Hannover, die soeben eröffnet wurde, zeigt die Branche die ganze Bandbreite technologischer Neuerungen. Unter dem Motto "People and Goods on the Move" findet die Messe mit 1.402 Ausstellern aus 42 Ländern vom 20. bis 25. September 2022 auf dem Gelände der Deutschen Messe in Hannover statt.

"Die IAA Transportation zeigt die innovativen und nachhaltigen Lösungen der Branche, die bereits jetzt einen enormen Beitrag zum Klimaschutz leistet und gibt interessante Ausblicke in die Zukunft von Transport und Logistik", sagte Hildegard Müller, Präsidentin des Verbands der Autoindustrie (VDI), in ihrer Eröffnungsrede. Die vielen aktuellen geopolitischen und konjunkturellen Entwicklungen und Herausforderungen würden auch die internationalen Nutzfahrzeugmärkte herausfordern. "Und all das passiert inmitten der größten Transformation, die die Branche mit Innovationen und Investitionen trotzdem weiterhin mit großer Kraft vorantreibt."

Mit dem neuen Konzept für die IAA Transportation gehe man neue Wege und schaffe in diesem Jahr einen ganzheitlichen Ansatz. Ziel und Leitmotiv sei es, als erste internationale Plattform im Verkehrsbereich den Fokus auf die technologische Transformation des gesamten Transports und der Logistik hin zur emissionsfreien Mobilität von Menschen und Gütern zu richten. "Wir haben ganz bewusst eine offene Plattform für alle am Transport Beteiligten geschaffen, die jede Menge Raum für neue Player und Perspektiven bietet."

Neben Herstellern und Zulieferern von Nutzfahrzeugen, Bussen aller Art, Unternehmen aus den Bereichen Anhänger und Aufbauten, würden auch Infrastrukturanbieter und Unternehmen der Tech-Branche eine wichtige Rolle einnehmen, sagt die VDA-Präsidentin. Wie innovativ, wie digital die Branche sei, könnten die Besucher der IAA erleben - und selbst ausprobieren.

Teil des neuen Konzeptes ist es, die neuesten Entwicklungen aus den Bereichen Transport und Logistik vor Ort erlebbar zu machen. Im Rahmen der IAA Experiences wurden unterschiedliche Formate entwickelt, die das Erleben, Ausprobieren - zum Beispiel von Nutzfahrzeugen mit alternativen Antrieben - auf der IAA für die Besucher stärker in den Mittelpunkt stellen.

Der Artikel "IAA: Transport in Transformation" wurde am 20.09.2022 in der Kategorie New Mobility von Lars Wallerang mit den Stichwörtern IAA, Transport, Messe, Neuheit, Alternativer Antrieb, New Mobility, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

26. September 2022

Sondermodell Citroen Berlingo 2CV Fourgonnette

Citroen ist immer für eine Überraschung gut: das Sondermodell Berlingo 2CV Fourgonnette ist eine moderne ...