Camper

Neuheiten bei Knaus Tabbert

29. Juni 2022, 16:43 Uhr
Jutta Bernhard 7
7Neuheiten bei Knaus Tabbert
mid Bad Griesbach - Die Knaus Tabbert AG bringt als ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa im Modelljahr 2023 zahlreiche Neuheiten. Karl Seiler / mid
7 Bilder Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
Die Knaus Tabbert AG bringt als ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa im Modelljahr 2023 zahlreiche Neuheiten.


Die Knaus Tabbert AG bringt als ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa im Modelljahr 2023 zahlreiche Neuheiten. Bei der Marke Knaus sind dies die Reisemobile Tourer Van bzw. Tourer Vansation, der Wohnwagen Azur und das Caravaning Utility Vehicle Tourer CUV, bei Weinsberg das Reisemobil X-Cursion Van und bei Tabbert der Wohnwagen Pep Pantiga.

Knaus und Volkswagen begründen mit dem teilintegrierten Tourer Van auf Basis des VW T6.1 eine neue Partnerschaft im Segment der Reisemobile: Mit offenen Blickachsen, durchdachtem Stauraum und hellem Holz gibt es die zwei Grundrisse und Dank der FoldXPand Heckkonstruktion entsteht bei kompakten 5,88 Metern Außenlänge ein Längengewinn im 200 Zentimeter breiten Innenraum. Eine geräumige Küche mit 90-Liter-Kompressorkühlschrank sowie Dieselheizung und -Boiler sind Serie.

Optional ist ein praktisches Schiebebett über dem Fahrerhaus bestellbar, so dass bis zu vier Personen im Tourer Van schlafen können. Im 500 MQ lässt sich im Bad die höhenverstellbare Dusche mit wenigen Handgriffen unter das angrenzende Heck-Doppelbett schieben. Trotzdem bleibt die Toilette jederzeit zugänglich und nutzbar. Im 500 LT gibt es ein komfortables Schwenkbad und eine Sitzgruppe mit zwei längs angeordneten Sitzbänken, die zu einem großzügigen Doppelbett umgebaut werden können. Gleich zum Produktionsbeginn im Oktober ist auch das Sondermodell Vansation für 79.490 Euro bestellbar.

Beim neuen Wohnwagen Azur besteht der selbsttragende hochfeste Rahmen aus 22 von einem Roboter verklebten Fibre Frame-Teilen. Seine UV-beständige und "selbstheilende" Oberfläche steckt Druckstellen und Dellen problemlos weg. Entlang des Frames gibt es eine flächig integrierte Vorzeltschiene und in der Seitenwand ist eine Konturbeleuchtung integriert. Dank der innovativen FoldXPand Technologie wird nicht nur im Heck, sondern auch im Bug die Länge des Innenraums perfekt genutzt..

Die neue Fahrzeugkategorie Caravaning Utility Vehicle verkörpert der Tourer CUV auf Basis des VW T6.1. Zu kompakten Abmessungen kommen eine gemütliche Sitzgruppe, ein vollwertiges Bad sowie zu dem innovativen Hubdach-Konzept eine große Stehhöhe im Camping-Modus. Unter 3,5 Tonnen Gesamtgewicht sind optimal für Führerscheinbesitzer der Klasse B.

Vollkommen neu ist der X-Cursion Van als das erste Weinsberg-Fahrzeug auf Basis des VW T6.1. Zur authentischen, preisbewussten Marke passt das gemütliche, stylische Interieur des X-Cursion Van mit Holz und warmen Farbtönen.

Wie der Tourer Van ist auch der X-Cursion Van in zwei Grundrissen erhältlich und verfügt als 500 LT über das praktische Schwenkbad, bei dem das Waschbecken über die Toilette geschwenkt werden kann und so ein homogener Duschbereich mit glatten Wänden entsteht. Die Duschablagen sind in die Seitenwand integriert und dadurch sowohl im Dusch- als auch im Waschmodus voll nutzbar.

Der neue Pep Pantiga soll bewusst "aus der Reihe tanzen" und anders aussehen als die anderen Tabbert Modellreihen. Optisch herausragendes Merkmal sind die großen Salonfenster im hinteren Bereich an beiden Seiten. Das Fahrzeugheck ist von den Fendern geprägt, zwischen denen ein Fenster im Stil eines Lichtbands montiert ist.

Wassertank und Stromanschluss sind in einem Servicemodul zusammengelegt. Das serienmäßige Dyonic-Chassis aus hochfestem Stahl wurde gemeinsam mit der Firma Knott entwickelt, von der auch die Gummifederachsen und das elektronische Stabilisierungssystem (ETS) stammen. Das Interieur verzichtet auf Oberschränke an den Seiten - stattdessen gibt es zwei hohe Fenster.

Karl Seiler / mid

Der Artikel "Neuheiten bei Knaus Tabbert" wurde am 29.06.2022 in der Kategorie Neuheiten von Jutta Bernhard mit den Stichwörtern Camper, Caravaning, Neuheit, Reise, Wohnmobil, Vorstellung, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

5. August 2022

Cupra Born - der sportliche VW ID.3?

Der Born ist das elektrische Erstlingswerk von Cupra, als Basis dient der MEB (Modularer-Elektro-Baukasten) auf dem ...