Transporter

Nissan Townstar ab Sommer auch elektrisch

27. Januar 2022, 12:50 Uhr
Solveig Grewe 2
2Nissan Townstar ab Sommer auch elektrisch
mid Groß-Gerau - Der Nissan Townstar Kastenwagen ist als Verbrenner mit einem 1,3 Liter Benzinmotor ausgestattet, der 130 PS leistet und ein Drehmoment von 240 NM entwickelt. Nissan
2 Bilder
Der vollelektrische Nissan Townstar startet Mitte des Jahres, die Verbrennerversion mit einem 1,3 Liter Benziner ist zum Preis von ab 19.250 Euro (netto) für den Kastenwagen sowie ab 25.950 Euro (brutto) für die Kombivariante ab sofort bestellbar.


Der vollelektrische Nissan Townstar startet Mitte des Jahres, die Verbrennerversion mit einem 1,3 Liter Benziner ist zum Preis von ab 19.250 Euro (netto) für den Kastenwagen sowie ab 25.950 Euro (brutto) für die Kombivariante ab sofort bestellbar.

Mit dem Townstar will Nissan im umkämpften Markt der leichten Nutzfahrzeuge mitmischen. Der Fünfsitzer bietet laut Hersteller Segment beste Bein-, Schulter und Ellbogenfreiheit. Fahrer- und Beifahrertür lassen sich bis zu fast 90 Grad öffnen, praktische Schiebetüren ermöglichen einen einfachen Zugang zu den Rücksitzen. Das Gepäckraumvolumen kann von 775 Litern auf bis zu 3.500 Liter erweitert werden. Zusätzlich befinden sich Staufächer mit insgesamt 49,5 Liter Volumen im Bereich der Vorder- und Rücksitze. Dickere Scheiben und eine verbesserte Isolierung unterdrücken Fahrgeräusche effektiv, eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik sorgt für angenehme Temperaturen.

"Der neue Townstar unterstreicht unser Engagement für Geschäfts- und Privatkunden gleichermaßen und hilft ihnen, die Herausforderungen des täglichen Geschäfts- und Privatlebens effektiv zu meistern", so Emmanuelle Serazin, Direktor LCV & Corporate Sales bei Nissan Europe. "Wir freuen uns, unseren Kunden mit dem neuen Townstar ein vielseitiges Angebot offerieren zu können."

In der vollelektrischen Version leistet der Elektromotor 90 kW (122 PS), entwickelt 245 Nm Drehmoment und bietet in Verbindung mit einer 45-kWh-Batterie eine Reichweite von bis zu 300 Kilometern (gemäß WLTP). Dabei führt Nissan mit dem vollelektrischen Townstar erstmals die CCS-Ladetechnik ein, über die der Stromer mit bis zu 80 kW Ladeleistung an Gleichstrom-Schnellladesäulen geladen werden kann. Für das Laden mit Wechselstrom verfügt der Townstar über ein Bordladegerät mit wahlweise 11 oder 22 kW.

Der Artikel "Nissan Townstar ab Sommer auch elektrisch" wurde am 27.01.2022 in der Kategorie New Mobility von Solveig Grewe mit den Stichwörtern Transporter, Elektroauto, Neuheit, Alternativer Antrieb, Nutzfahrzeuge, New Mobility, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

25. Mai 2022

Flott unterwegs im AMG GT Kinderwagen

Sportfeeling für die Kleinsten: Im vierten Jahr ihrer Kooperation präsentieren Mercedes-AMG und das fränkische ...