Markt & Statistik

Dieselpreis erreicht neue Höhen

26. Januar 2022, 13:30 Uhr
Redaktion
Dieselpreis erreicht neue Höhen
Die Entwicklung der durchschnittlichen Kraftstoffpreise in den vergangenen Wochen. Foto: Autoren-Union Mobilität/ADAC
Für einen Liter Diesel müssen die Autofahrer in Deutschland derzeit mit durchschnittlich 1,611 Euro so viel bezahlen wie noch nie.

Für einen Liter Diesel müssen die Autofahrer in Deutschland derzeit mit durchschnittlich 1,611 Euro so viel bezahlen wie noch nie. Laut ADAC ist der Preis damit gegenüber der Vorwoche um einen Cent gestiegen. Der Preis für ein Liter Super E10 stieg im bundesweiten Schnitt ebenfalls um knapp einen Cent auf 1,681 Euro. Vom bisherigen Höchstwert im September 2012 ist das nur 2,8 Cent entfernt.

Anders als die Kraftstoffpreise ist der Preis für Rohöl nach Angaben des Automobilclubs gegenüber der Vorwoche etwas gesunken. Ein Barrel Brent-Öl kostet aktuell rund 87 US-Dollar nach 88 Dollar in der Vorwoche. Gleichzeitig ist der Euro-Dollar-Kurs stabil geblieben. Ein Grund für die erneute Verteuerung an den Tankstellen ergibt sich somit aus Sicht des ADAC nicht. Er empfiehlt Kraftfahrern die Schwankungen der Kraftstoffpreise im Tagesverlauf zu nutzen. Dadurch könnten bis zu sechs Cent je Liter gespart werden. (aum)

Der Artikel "Dieselpreis erreicht neue Höhen" wurde am 26.01.2022 in der Kategorie Kraftstoffe von Redaktion mit den Stichwörtern Markt & Statistik, Kraftstoffpreise, Wochenvergleich, ADAC, Sprit sparen, Spritpreise, Benzinpreise, Dieselpreise veröffentlicht.

Weitere Meldungen

25. Mai 2022

Flott unterwegs im AMG GT Kinderwagen

Sportfeeling für die Kleinsten: Im vierten Jahr ihrer Kooperation präsentieren Mercedes-AMG und das fränkische ...