Auto

Mercedes-Benz GLE und GLE Coupe als Diesel-Mildhybrid

22. Oktober 2021, 11:31 Uhr
Solveig Grewe
Mercedes-Benz GLE und GLE Coupe als Diesel-Mildhybrid
mid Groß-Gerau - Startet im November 2021 als Diesel-Mildhybrid durch: der Mercedes-Benz GLE 300 d 4Matic. Daimler
Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
Mercedes-Benz treibt seine Elektrifizierungsstrategie weiter voran und setzt seine großen SUV sanft unter Strom. Ab November 2021 sind der GLE und der GLE Coupe mit dem aktuellen Vierzylinder-Diesel als Mildhybrid erhältlich. Er stemmt 200 kW/272 PS auf die Kurbelwelle.


Mercedes-Benz treibt seine Elektrifizierungsstrategie weiter voran und setzt seine großen SUV sanft unter Strom. Ab November 2021 sind der GLE und der GLE Coupe mit dem aktuellen Vierzylinder-Diesel als Mildhybrid erhältlich. Er stemmt 200 kW/272 PS auf die Kurbelwelle, den Verbrauch geben die Schwaben mit 6,3 bis 5,8 l/100 km kombiniert für den GLE 300 d 4MATIC und 6,2 bis 6,1 l/100 km für das Coupe an. Die Preise starten bei 75.053,30 Euro beziehungsweise 79.182,60 Euro für das Coupe.

Das 48-Volt-Bordnetz mit integriertem Startergenerator ermöglicht verbrauchsoptimierendes Segeln, Boosten oder Rekuperieren. Damit der Selbstzünder sauber ist, übernehmen motornah platzierte aktive SCR-Katalysatoren mit separat dosierter AdBlue-Einspritzmenge die Abgasnachbehandlung. Ein speziell beschichtete Dieselpartikelfilter reduziert den Partikelausstoß und ein NOx-Speicherkatalysator speichert laut Mercedes insbesondere bei Kaltstartbedingungen Stickoxide ein, sodass diese bei warmem Motor im SCR-Kat reduziert werden können.

Das jetzt neu eingesetzte Verteilergetriebe mit elektronisch geregelter Lamellenkupplung lässt eine variable Verschiebung des Antriebsmoments von null bis 100 Prozent zwischen den Achsen zu. Damit passt sich der Allradantrieb schnell an die Fahrsituation an und ein Ausbrechen in schnell gefahrenen Kurven kann vermieden werden.

Der Artikel "Mercedes-Benz GLE und GLE Coupe als Diesel-Mildhybrid" wurde am 22.10.2021 in der Kategorie Neuheiten von Solveig Grewe mit den Stichwörtern Auto, Hybrid-Fahrzeug, SUV, Neuheit, Vorstellung, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

22. November 2021

Ferrari Daytona SP3 erinnert an die ''60er''

Der neue Ferrari Icona ist inspiriert von Rennlegenden aus den 1960er Jahren. Vorgestellt wird er auf der ...