Elektromobilität

Cupra zeigt rebellischen Stromer

9. September 2021, 11:40 Uhr
Lars Wallerang
Cupra zeigt rebellischen Stromer
mid Groß-Gerau - Elektroauto für das Jahr 2025: Cupra-Chef Wayne Griffiths am UrbanRebel Concept. Seat
'UrbanRebel' heißt ein elektrisches Konzeptfahrzeug der Marke Cupra. Es gehört zur E-Strategie des spanischen Herstellers, der auf der IAA Ausblicke auf das Jahr 2030 gibt.


"UrbanRebel Concept" heißt ein elektrisches Konzeptfahrzeug der Marke Cupra. Es gehört zur E-Strategie des spanischen Herstellers, der auf der IAA Ausblicke auf das Jahr 2030 gibt. Die Markteinführung des konzipierten Stadtrebellen ist für das Jahr 2025 geplant.

Der "UrbanRebel Concept" beruht auf denselben Designgrundlagen wie das geplante vollelektrische Stadtauto. Die Straßenversion soll eine Mischung aus markantem Design und verblüffender Dynamik werden und auf der MEB-Elektroplattform des Volkswagen Konzerns basieren.

"Wir bringen noch in diesem Jahr den Cupra Born auf den Markt, 2024 folgt der Cupra Tavascan", sagt Markenchef Wayne Griffiths. "Der Cupra UrbanRebel, der einen emotionalen Ausblick auf das urbane Elektrofahrzeug der Marke Cupra ab 2025 gibt, fordert die Konventionen des Elektrozeitalters heraus."

Der Schwesterkonzern Seat werde sich derweil weiter auf Hybridfahrzeuge und hocheffiziente Verbrennungsmotoren konzentrieren. Man wolle genau beobachten, wie Elektrofahrzeuge von den Kunden angenommen werden und wie der Ausbau der entsprechenden Infrastruktur in Europa voranschreitet.

Der Artikel "Cupra zeigt rebellischen Stromer" wurde am 09.09.2021 in der Kategorie New Mobility von Lars Wallerang mit den Stichwörtern IAA, Elektromobilität, Concept-Car, Importeur, New Mobility, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

22. September 2021

Der neue Löwe

In Cannes hat Peugeot die nächste Generation seines Kompaktmodells 308 - als Kompaktlimousine und Kombi-Variante SW ...