Motorsport

Rallye unter Strom

11. Juni 2021, 12:16 Uhr
Lars Wallerang 2
2Rallye unter Strom
mid Groß-Gerau - Star der Rallye: der Opel Corsa-e. Opel
2 Bilder
ADAC und Opel schließen den Stromkreis für die nächste sommerliche Elektro-Rallye: den 'ADAC Opel e-Rally Cup'. Schauplatz des Auftakts des ersten elektrischen Rallye-Markenpokals weltweit ist die ADAC Rallye Stemweder Berg rund um Lübbecke an der Grenze zwischen Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen.


ADAC und Opel schließen den Stromkreis für die nächste sommerliche Elektro-Rallye: den "ADAC Opel e-Rally Cup". Schauplatz des Auftakts des ersten elektrischen Rallye-Markenpokals weltweit ist die ADAC Rallye Stemweder Berg rund um Lübbecke an der Grenze zwischen Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. 13 Teams aus fünf Nationen sollen mit ihren Opel Corsa-e Rally beim Start der Deutschen Rallye-Meisterschaft 2021 dabei sein.

Der "ADAC Opel e-Rally Cup" 2021 besteht aus sieben Wertungsläufen mit dem internationalen Höhepunkt am letzten August-Wochenende bei der Barum Czech Rally Zlin, der tschechischen Runde der FIA Rallye-Europameisterschaft. Bei dem Motorsportereignis ist Prominenz vertreten: Der zweimalige DTM-Champion Timo Scheider gibt im "Corsa-e Rally" sein Rallye-Debüt. Und Schauspieler Roman Knizka und Model Ashley sitzen als Copiloten im VIP-Corsa.

Der Artikel "Rallye unter Strom" wurde am 11.06.2021 in der Kategorie New Mobility von Lars Wallerang mit den Stichwörtern Motorsport, Rallye, Elektromobilität, Personalie, New Mobility, veröffentlicht.

Motorsport, Rallye, Elektromobilität, Personalie

Weitere Meldungen

22. Juni 2021

Peugeot 308 SW: In den Startlöchern

Peugeot bleibt seinem Kombi treu: Der neue 308 SW wird Anfang 2022 auf den deutschen Markt kommen, also ein halbes ...