Reifen

Frische Reifen verkürzen Bremsweg

27. April 2021, 13:42 Uhr
Lars Wallerang
Frische Reifen verkürzen Bremsweg
mid Groß-Gerau - Die verschiedenen Reifen-Arten wirken sich deutlich auf die Bremswege aus. ReifenDirekt.de
Die Beschaffenheit des Reifens hat großen Einfluss auf die Fahreigenschaften und natürlich auf den Bremsweg. Hier heißt es: Genau überlegen und hinschauen.


Die Beschaffenheit des Reifens hat großen Einfluss auf die Fahreigenschaften und natürlich auf den Bremsweg. Hier heißt es: Genau überlegen und hinschauen. Fahre ich noch einmal mit den etwas älteren oder sollen der Sicherheit zuliebe doch neue Reifen ans Auto? Denn: Reifen ist nicht gleich Reifen - ein Wechsel kann sich lohnen.

"Nicht nur das Plus an Profil sorgt für deutlich kürzere Bremswege, auch die Gummimischung und das Profil selbst werden von den Herstellern stetig weiterentwickelt", sagen die Experten von ReifenDirekt.de.

Die Gesellschaft für technische Überwachung GTÜ definiert in ihrem Sommerreifentest 2021 für Pkw der Kompakt- und Mittelklasse Favoriten in Sachen Bremsweg. Auf trockener Fahrbahn liegt der Continental PremiumContact 6 mit einem Bremsweg von nur 34,5 Metern bei 100 km/h klar vorn. Auf nasser Fahrbahn sorgt ein Michelin-Reifen für gute Ergebnisse. Der bestplatzierte Michelin Primacy 4 weist einen Bremsweg von lediglich 48 Metern auf - laut GTÜ liegen die meisten anderen getesteten Hersteller im Bereich zwischen rund 52 und 54 Metern.

Als Faustregel gilt: "Je mehr Profil vorhanden ist, desto kürzer ist der Bremsweg", so die Experten. Bei abgefahrenen Reifen ohne die Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimetern erhöht sich in der allgemeinen Formel der Bremsweg um fast fünf Meter. So verkürzt sich er sich aber auch in unserem Beispiel bei einem Profil von vier Millimetern auf rund 20 Meter. Ist das Profil noch acht Millimeter tief, steht das Auto bereits nach rund 17,5 Metern.

Doch nicht nur die Profiltiefe der Reifen wirkt sich auf den Bremsweg aus. Auch die unterschiedlichen Labelklassen neuer Reifen sowie das Wetter in Kombination mit den gewählten Sommer-, Winter-, oder Ganzjahresreifen nehmen Einfluss auf die mitunter lebenswichtigen Meter bis zum Stillstand des Autos. Winterreifen benötigen beispielsweise auf trockener Fahrbahn und rund 20 Grad Temperatur bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h rund 56 Meter bis zum vollkommenen Stillstand des Autos. Sommerreifen hingegen benötigen unter den gleichen Bedingungen lediglich circa 38 Meter.

Der Artikel "Frische Reifen verkürzen Bremsweg" wurde am 27.04.2021 in der Kategorie Reifen von Lars Wallerang mit den Stichwörtern Reifen, Ratgeber, Reifen, Autoreifen, Motorradreifen, NFZ-Reifen, Sommerreifen, Winterreifen veröffentlicht.

Reifen, Ratgeber

Weitere Meldungen

5. Mai 2021

Neuer Skoda Fabia knackt Vier-Meter-Marke

Groß ist er geworden, der Skoda Fabia. In seiner vierten Generation ist das Kleinwagen-Modell den Kinderschuhen ...