News

Neues Mercedes-AMG GT 43 Coupe rollt an

15. Mai 2024, 10:10 Uhr
Lars Wallerang 4
4Neues Mercedes-AMG GT 43 Coupe rollt an
mid Groß-Gerau - Besonders strahlend in Sonnengelb uni: das neue Mercedes-AMG GT 43 Coupe. Mercedes-AMG
4 Bilder
Verkaufsstart für das neue Mercedes-AMG GT 43 Coupe: Die Kombination aus verhältnismäßig leichtem Vierzylindermotor auf der Vorderachse und reinem Hinterradantrieb macht das neue Modell zum agilen Kurvenkünstler.


Verkaufsstart für das neue Mercedes-AMG GT 43 Coupe: Die Kombination aus verhältnismäßig leichtem Vierzylindermotor auf der Vorderachse und reinem Hinterradantrieb macht das neue Modell zum agilen Kurvenkünstler. Die Sportwagen-Architektur von AMG ermöglicht das großzügige Maßkonzept mit optionalen 2+2 Sitzen. Das bedeutet für einen Sportwagen dieser Klasse ein gutes Raumgefühl für Reisende und ausreichend Platz für Gepäck.

Die große "Easy-Pack"-Heckklappe inklusive "Handsfree Access"-Funktion erleichtert das Be- und Entladen. Bei Bedarf lässt sich das Gepäckabteil durch die geteilt umlegbaren Rücksitzlehnen spürbar erweitern.

Zur serienmäßigen Ausstattung des Fahrzeugs gehören das "AMG Speedshift MCT 9G"-Getriebe mit nasser Anfahrkupplung und das AMG Hochleistungs Verbundbremssystem. Ebenfalls an Bord sind das Park-Paket mit Rückfahrkamera, das AMG Performance Lenkrad in Nappaleder, AMG Sportsitze in schwarzem Nappaleder, die Klimatisierungsautomatik "Thermotronic"sowie das "Pre-Safe"- System. Serienmäßig steht das neue Coupe auf 19-Zoll -Leichtmetallrädern mit Mischbereifung.

An der Vorderachse kommt die Dimension 9,5 J x 19 mit Bereifung 255/45 R 19 zum Einsatz. An der Hinterachse lauten die Werte 11,0 J x 19 mit Bereifung 285/40 R 19. Ohne Aufpreis sind die Lackfarben Sonnengelb uni, Obsidianschwarz metallic, Hightechsilber metallic, Spektralblau metallic und Selenitgrau metallic erhältlich.

Der AMG 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor erreicht im AMG GT 43 Coupe eine Maximalleistung von 310 kW/421 PS bei 6.750/min. Das maximale Drehmoment von 500 Nm steht zwischen 3.250/min und 5.000/min bereit. Situationsabhängig generiert das System zudem kurzzeitig einen zusätzlichen Boost von 10 kW/14 PS durch den riemengetriebenen Startergenerator (RSG). Aus dem Stand beschleunigt das neue Coupe in 4,6 Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 280 km/h.

Funktionales und optisches Zentrum im Innenraum ist der 11,9 Zoll große "MBUX"-Multimedia-Touchscreen. Das Hochformat bietet besonders für die Navigation Vorteile sowie ergonomisch mehr Freiraum. Umfangreiche "MBUX"-Funktionen einschließlich Navigation Premium sind serienmäßig an Bord, ebenso das Sportmenü "AMG Track-Pace" und kabelloses Laden von Smartphones.

Die Preisliste für das Mercedes-AMG GT 43 Coupe beginnt bei 118.388 Euro.

Der Artikel "Neues Mercedes-AMG GT 43 Coupe rollt an" wurde am 15.05.2024 in der Kategorie News von Lars Wallerang mit den Stichwörtern Coupe, Verkauf, Oberklasse, News, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

21. Mai 2024

Sondermodell Hyundai Ioniq 5 für Eintracht-Fans

Der koreanische Automobilhersteller Hyundai unterstützt die Eintracht Frankfurt bereits seit der Saison 2020/21. Der ...