Neuheit

Opel Frontera: Elektrifizierter Reisewagen ab 24.000 Euro

14. Mai 2024, 13:28 Uhr
Lars Wallerang 5
5Opel Frontera: Elektrifizierter Reisewagen ab 24.000 Euro
mid Groß-Gerau - Bei der Präsentation des Frontera in Istanbul: Opel-Chef Florian Huettl. Opel / Stellantis
5 Bilder Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
In Istanbul enthüllte Opel CEO Florian Huettl gemeinsam mit Designchef Mark Adams und Tobias A. Gubitz, Senior Vice President Product & Pricing, den neuen Opel Frontera vor großem Publikum.


In Istanbul enthüllte Opel CEO Florian Huettl gemeinsam mit Designchef Mark Adams und Tobias A. Gubitz, Senior Vice President Product & Pricing, den neuen Opel Frontera vor großem Publikum. Zugleich erhielten die Anwesenden einen Ausblick auf die günstigen Einstiegspreise.

So wird das komplett neu entwickelte Opel-SUV mit fünf Plätzen und zahlreichen praktischen Features an Bord als vollelektrischer, lokal emissionsfreier Frontera Electric bereits für rund 29.000 Euro erhältlich sein; der Frontera Hybrid wird sogar schon für nur 24.000 Euro vorfahren.

Zugleich wartete Opel mit weiteren Neuigkeiten auf: So gab die deutsche Marke bekannt, dass der neue Opel Frontera nicht nur Platz für fünf Personen bereithalten wird - er ist so geräumig, dass er künftig auch als Siebensitzer bestellbar sein wird. Damit wird der neue Frontera zum optimalen Shuttlefahrzeug für Mannschaft, Freunde oder die komplette Familie.

Was auf den ersten Blick auffällt, ist das markante Design des neuen Modells. Als erstes Serienmodell trägt der Frontera stolz den neuen Opel-Blitz im Zentrum des Opel Vizor-Markengesichts, und das standardmäßig in jeder Variante. Prominente Radkästen und Schweller sowie die prominente C-Säule unterstreichen den robusten Charakter. Der klare Look mit dem Fokus auf das Wesentliche setzt sich im Interieur nahtlos fort. Fahrer und Passagiere blicken auf ein Cockpit mit neu gestaltetem Lenkrad und zwei zehn Zoll großen Widescreens. .

Die Reisetauglichkeit wird beim neuen Frontera großgeschrieben: Vorne nehmen Fahrer und Beifahrer auf Wunsch auf den neuen patentierten Intelli-Seats mit mittig verlaufender Vertiefung Platz. Im Heck können mehr als 450 Liter an Gepäck untergebracht werden; bei umgeklappten Sitzen sogar bis zu 1.600 Liter. Und wer einmal "outdoor" übernachten möchte, ordert den neuen Frontera künftig einfach mit optionaler Dachreling sowie mit speziell für das SUV entwickeltem Dachzelt samt Leiter. So kann der Frontera am Zielort angekommen bis zu 240 Kilogramm an Dachlast tragen.

Der neue Frontera fährt entweder als Hybrid mit 48-Volt-Technologie oder vollelektrisch vor. Zum Einstiegspreis von rund 24.000 Euro verfügt der Frontera Hybrid über einen 74 kW/100 PS starken, speziell für den Hybrideinsatz entwickelten 1,2-Liter-Turbobenziner. Dieser arbeitet im Zusammenspiel mit einem 21 kW/28 PS-Elektromotor und einem neuen elektrifizierten Sechsstufen-Doppelkupplungsgetriebe, so dass Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen gegenüber einem konventionell betriebenen Modell signifikant sinken. Darüber hinaus soll der Frontera Hybrid auch in Kombination mit einem 100 kW/136 PS-Turbo erhältlich sein.

Wer komplett elektrisch unterwegs sein will, kann schon bald den Frontera Electric mit mehr als 300 Kilometer Reichweite (gemäß WLTP) für rund 29.000 Euro bestellen. Als "Long Range"-Version sollen mit dem neuen Frontera Electric sogar bis zu rund 400 Kilometer (WLTP) ohne Ladestopp möglich sein.

Der Artikel "Opel Frontera: Elektrifizierter Reisewagen ab 24.000 Euro" wurde am 14.05.2024 in der Kategorie Neuheiten von Lars Wallerang mit den Stichwörtern SUV, Neuheit, Vorstellung, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

20. Mai 2024

Toyota Yaris Cross Update: Ein Plus an Power und Technologie

Mit dem Yaris Cross ist Toyota vor knapp drei Jahren in die SUV-Kleinwagen-Klasse eingestiegen. Jetzt haben die ...