News

Renault Captur Facelift: Mit neuem Gesicht und Google

16. April 2024, 14:22 Uhr
Solveig Grewe 3
3Renault Captur Facelift: Mit neuem Gesicht und Google
mid Groß-Gerau - Der zweiten Generation des Renault Captur haben die Franzosen nach fast fünf Jahren Bauzeit jetzt ein Facelift verpasst. Renault
3 Bilder
Das Facelift des Renault Captur ist ab sofort bestellbar. Die aufgefrischte zweite Generation des Kompakt-SUV kommt nach fast fünf Jahren Bauzeit mit neu gestalteter Frontpartie und Zweifarblackierung in drei üppigeren Ausstattungen sowie fünf verschiedenen Motorisierungen zum Preis von ab 22.950 Euro. Auslieferungsstart ist im Juni 2024.


Das Facelift des Renault Captur ist ab sofort bestellbar. Die aufgefrischte zweite Generation des Kompakt-SUV kommt nach fast fünf Jahren Bauzeit mit neu gestalteter Frontpartie und Zweifarblackierung in drei üppigeren Ausstattungen sowie nach wie vor fünf verschiedenen Motorisierungen zum Preis von ab 22.950 Euro. Auslieferungsstart ist im Juni 2024.

Die Einstiegsversion Renault Captur Evolution startet in Kombination mit dem Benziner TCe 90 und unter anderem Assistenzsystemen wie Rückfahrkamera, Tempomat, Spurhalteassistent und Müdigkeitswarner. Dazu kommen unter anderem ein Abstandswarner und der Notbremsassistent. Die Multimediaausstattung umfasst bereits das OpenR Link-System mit 10,4-Zoll-Display und kabelloser Smartphone-Replikation sowie die Instrumententafel im 7-Zoll-Format.

In Verbindung mit dem bivalenten Autogasantrieb TCe 100 LPG kann das kompakte City-SUV in der Ausstattung Evolution ab 23.550 Euro geordert werden. Der mit einem Sechs-Gang-Schaltgetriebe gekoppelte 1,0-Liter-Turbomotor bietet im Benzinbetrieb 160 Nm und im LPG-Modus 170 Nm Drehmoment. Alternativ kommt der Renault Captur Evolution auch mit dem 1,3-Liter-Turbo Mild Hybrid 160 EDC ab 26.950 Euro.

Noch mehr Ausstattung bietet der Renault Captur Techno, der in Verbindung mit dem Basismotor TCe 90 ab 24.950 Euro erhältlich ist. Zum Serienumfang gehören komplett neue 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, eine umlaufende Lackierung der unteren Karosseriepartie in Glanzoptik, der Unterfahrschutz vorne und hinten in Satingrau sowie Ambientelicht in den vorderen Türen.

Das Portfolio an Komfortdetails umfasst unter anderem elektrisch einstell- und anklappbare Außenspiegel, Licht- und Regensensor sowie die elektronische Parkbremse. Dazu kommen die induktive Smartphone-Ladefläche, Keycard Handsfree, Klimaautomatik, die Mittelarmlehne vorne, zusätzliche USB-Anschlüsse im Fond und der doppelte Laderaumboden.

Mit den Antriebsvarianten Mild Hybrid 140 und Mild Hybrid 160 EDC liegt der Preis bei 26.950 Euro beziehungsweise 28.950 Euro. Alternativ dazu ist der Captur in der Ausstattung Techno mit dem Hybridantrieb E-Tech Full-Hybrid 145 verfügbar (ab 29.950 Euro). Dieser kombiniert zwei Elektromotoren - einen 36-kW-E-Motor und einen 18-kW-HSG (Hochspannungs-Starter-Generator) - mit einem 69 kW/94 PS starken 1,6-Liter-4-Zylinder-Benzinmotor und einer 1,2-kWh-Batterie.

Die erstmals für den Renault Captur erhältliche Topausstattung Esprit Alpine glänzt zum Preis ab 31.750 Euro in der Motorisierung Mild Hybrid 160 EDC innen wie außen mit noch ausdrucksstärkerem Design. Kennzeichen sind unter anderem Logos in Eisschwarz, schwarze Fenstereinfassungen in Glanz-Finish, 19-Zoll-Räder mit eigenständigem Design und Alpine Einstiegsleisten sowie der Unterfahrschutz vorne und hinten in Schiefergrau matt.

Innen kennzeichnen den Esprit Alpine individuelle Polsterbezüge und Dekorelemente an der Armaturentafel, das exklusive, beheizbare Lenkrad, die freischwebende Mittelkonsole mit E-Shifter-Hebel sowie spezielle Sport-Pedale. Dazu kommt eine Reihe von Hightech-Ausstattungsdetails wie das serienmäßige Multimediasystem OpenR Link mit integriertem Google, das auf dem Betriebssystem Android Automotive 12 basiert.

Google-Dienste wie Google Maps, Google Assistant und über 40 Google Play-Apps lassen sich mit einem Fingertipp oder per Sprachsteuerung aufrufen. Der adaptive Tempopilot sowie die Einparkhilfe vorne, hinten und seitlich sollen darüber hinaus Komfort und Sicherheit steigern. Alternativ kann das Spitzenmodell Esprit Alpine in Verbindung mit dem E-Tech Full Hybrid 145 zum Preis von 32.750 Euro geordert werden.

Der Artikel "Renault Captur Facelift: Mit neuem Gesicht und Google" wurde am 16.04.2024 in der Kategorie News von Solveig Grewe mit den Stichwörtern Facelift, SUV, Importeur, Konnektivität, Neuheit, Preise, Design, Hybrid-Antrieb, Display, Autogas, Benziner, News, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

21. Mai 2024

Sondermodell Hyundai Ioniq 5 für Eintracht-Fans

Der koreanische Automobilhersteller Hyundai unterstützt die Eintracht Frankfurt bereits seit der Saison 2020/21. Der ...