Motorsport

Team Peugeot TotalEnergies beim FIA World Endurance Championship

20. Februar 2024, 16:54 Uhr
Jutta Bernhard
Team Peugeot TotalEnergies beim FIA World Endurance Championship
mid Groß-Gerau - Das Team Peugeot TotalEnergies startet in die Saison 2024 der FIA World Endurance Championship zum Auftakt am 24. und 25. Februar und am 2. März bei den 1.812 km von Katar in Lusail. Peugeot / Stellantis
Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
Das Team Peugeot TotalEnergies startet in die Saison 2024 der FIA World Endurance Championship zum Auftakt am 24. und 25. Februar und am 2. März bei den 1.812 km von Katar in Lusail mit zwei 2023er Versionen des Peugeot 9X8.


Das Team Peugeot TotalEnergies startet in die Saison 2024 der FIA World Endurance Championship zum Auftakt am 24. und 25. Februar und am 2. März bei den 1.812 km von Katar in Lusail mit zwei 2023er Versionen des Peugeot 9X8. Neun Hersteller und mehr als 19 Hypercars sind angemeldet. Das ist eine Rekordzahl in einer sehr wettbewerbsintensiven und hart umkämpften Saison.

Mit einer Renndauer von rund zehn Stunden auf dem Lusail International Circuit (5,38 Kilometer) wird das Auftaktrennen der FIA WEC-Saison 2024 eine große Herausforderung darstellen. Es ist die zweitlängste Veranstaltung der Saison und wird nur noch von den 24 Stunden von Le Mans übertroffen. Nicht nur das Rennen wird die Fahrer und Fahrzeuge auf die Probe stellen, sondern auch die Reifen aufgrund der nicht zu unterschätzenden heißen Wetterbedingungen.

"Wir erwarten ein hartes Rennen", bestätigt Olivier Jansonnie, Technischer Direktor von Peugeot Sport. "Zuverlässigkeit wird ein Schlüsselfaktor sein, aber wir haben den Vorteil, dass wir wissen, dass der Peugeot 9X8 2023 ein erprobtes Fahrzeug ist, das sich Ende letzten Jahres in Fuji und Bahrain als zuverlässig erwiesen hat. Wir müssen eine saubere und fehlerfreie Leistung zeigen in Hinblick auf die Fahrer, die Zuverlässigkeit und die Strategie. Wenn uns das gelingt, dann können wir das Beste aus den Umständen herausholen. Wir haben einige neue Methoden und Hilfsmittel zur Verfügung, mit denen wir unsere Leistung auf der Strecke noch weiter verbessern können. In jedem Fall sind wir entschlossen, das bestmögliche Ergebnis zu erzielen."

Der Artikel "Team Peugeot TotalEnergies beim FIA World Endurance Championship" wurde am 20.02.2024 in der Kategorie Neuheiten von Jutta Bernhard mit den Stichwörtern Motorsport, Sportwagen, Rennserie, Rennstrecke, Importeur, Veranstaltung, Hypercar, Vorstellung, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

19. April 2024

Neuer Elektro-Dacia Spring setzt ein ''Preis-Statement''

Auch er ist elektrisch und preisgünstig, der geliftete Dacia Spring. Dank Förderung war der Vorgänger zwar für die ...