Sportwagen

Rennsportlegende Bugatti Type 35

15. Februar 2024, 16:01 Uhr
Jutta Bernhard 2
2Rennsportlegende Bugatti Type 35
mid Groß-Gerau - Bei seiner Markteinführung im Jahr 1924 war der Bugatti Type 35 ein Meilenstein für die Automobilindustrie und veränderte die Wahrnehmung von Fahrzeugdesign und -technik grundlegend. Bugatti
2 Bilder Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
Der revolutionäre Bugatti Type 35, der bei seiner Einführung im Jahr 1924 seinesgleichen suchte, errang während seiner aktiven Zeit mehr als 2.500 Rennsiege.


Der revolutionäre Bugatti Type 35, der bei seiner Einführung im Jahr 1924 seinesgleichen suchte, errang während seiner aktiven Zeit mehr als 2.500 Rennsiege.

Bei seinem Debüt im Jahr 1924 setzte der Bugatti Type 35 sofort neue Maßstäbe. Er führte so viele technische Neuerungen ein und hob die Kunst des Motorsports auf ein so hohes Niveau, dass er nur einem Verstand entsprungen sein konnte, der von den Konventionen und Zwängen seiner Zeit völlig losgelöst war.

Ettore Bugatti hatte solch einen Verstand. Er wurde in eine Familie hineingeboren, die seit Generationen von Kunst, Design und Kreativität geprägt war. Seine Interessen waren daher zahlreich und vielfältig, und sein Fachwissen war umfassend. Obwohl er bereits viele erfolgreiche Projekte unter seinem Namen vorweisen konnte, bevor er den Type 35 schuf, war Ettore kein ausgebildeter Ingenieur.

Vielleicht war im Fall des Type 35 das Fehlen einer klassischen Ausbildung ein Vorteil und nicht etwa ein Hemmnis. Wäre er im traditionellen Automobilbau unterrichtet worden, hätte Bugatti mit dem Rennsportwagen die Grenzen eventuell nicht so weit verschoben. Und er hätte mit Sicherheit nicht die vielen schönen Designelemente geschaffen, die mit den technischen Innovationen des Wagens einhergehen.

"Der Bugatti Type 35 war der erste Rennwagen der Welt, der speziell für diesen Zweck entworfen und konstruiert wurde. Im Gegensatz zu allen anderen war er kein für den Rennsport modifizierter Straßenwagen, obwohl er auch auf der Straße eine gute Figur machte. Die akribische Herangehensweise von Ettore Bugatti an das Gesamtkonzept und jedes noch so kleine Detail führte zu einem Auto, das in Bezug auf Design, Technik, Materialien, Fahrverhalten und Leistung bis dahin unvorstellbare Maßstäbe setzte. Der Bugatti Type 35 war die Geburtsstunde der Grand-Prix-Ära und zwang andere Automobilhersteller, ihre Herangehensweise komplett zu überdenken" sagt Luigi Galli, Spezialist für Heritage und Zertifizierung bei Bugatti.

Der Artikel "Rennsportlegende Bugatti Type 35" wurde am 15.02.2024 in der Kategorie Neuheiten von Jutta Bernhard mit den Stichwörtern Sportwagen, Rennsport, Jubiläum, Historie, Luxus, Vorstellung, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

19. April 2024

Neuer Elektro-Dacia Spring setzt ein ''Preis-Statement''

Auch er ist elektrisch und preisgünstig, der geliftete Dacia Spring. Dank Förderung war der Vorgänger zwar für die ...