Markt & Statistik

Hamburger zahlen über neun Cent mehr als Saarländer

15. Februar 2024, 14:45 Uhr
Redaktion
Hamburger zahlen über neun Cent mehr als Saarländer
Die durchschnittlichen Kraftstoffpreise in den einzelnen Bundesländern (15.2.2024). Foto: Autoren-Union Mobilität/ADAC
Das Saarland ist zurzeit das Bundesland mit den niedrigsten Kraftstoffpreisen.

Das Saarland ist zurzeit das Bundesland mit den niedrigsten Kraftstoffpreisen. Deutlich teurer ist Tanken momentan in Hamburg und in Mecklenburg-Vorpommern. Das zeigt die ADAC-Auswertung der Kraftstoffpreise in den 16 Bundesländern von heute, 11 Uhr. Danach kostet ein Liter Super E10 im Schnitt im kleinsten deutschen Flächenstaat 1,726 Euro, gefolgt von Bayern (1,748 Euro) und Rheinland-Pfalz (1,751 Euro). In Hamburg kostet der Liter satte 9,4 Cent mehr: Dort Super E10 im Schnitt 1,820 Euro.

Auch bei Diesel-Kraftstoff ist das Saarland am preiswertesten: Der Preis für einen Liter liegt dort aktuell bei durchschnittlich 1,723 Euro. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Rheinland-Pfalz (1,732 Euro) und Bayern (1,750 Euro). Schlusslicht ist Mecklenburg-Vorpommern, wo ein Liter Diesel aktuell 1,805 Euro kostet und damit 8,2 Cent mehr als im Saarland.

Während bei Benzin norddeutsche Bundesländer wie Hamburg, Schleswig-Holstein und Bremen am teuersten sind, sind es neben Mecklenburg-Vorpommern mit Sachsen und Brandenburg weitere ostdeutsche Bundesländer. Dies zeigt, dass es trotz Rohöl als identischem Ausgangsprodukt oftmals zwei sich unterschiedlich entwickelnde regionale Märkte für Benzin bzw. Diesel gibt, so der ADAC. (aum)

Der Artikel "Hamburger zahlen über neun Cent mehr als Saarländer" wurde am 15.02.2024 in der Kategorie Kraftstoffe von Redaktion mit den Stichwörtern Markt & Statistik, Kraftstoffpreise, Sprit sparen, Spritpreise, Benzinpreise, Dieselpreise veröffentlicht.

Weitere Meldungen

19. April 2024

Neuer Elektro-Dacia Spring setzt ein ''Preis-Statement''

Auch er ist elektrisch und preisgünstig, der geliftete Dacia Spring. Dank Förderung war der Vorgänger zwar für die ...