Ratgeber

Tipps für Fahrten mit dem E-Bike im Winter

2. November 2023, 18:31 Uhr
Jutta Bernhard
Tipps für Fahrten mit dem E-Bike im Winter
mid Groß-Gerau - Touren mit dem E-Bike sind auch im Winter problemlos möglich. Doch in der kalten Jahreszeit entlädt sich der Akku schneller, und die Reichweite sinkt. beauty of nature / pixabay.com
Touren mit dem E-Bike sind auch im Winter problemlos möglich. Doch in der kalten Jahreszeit entlädt sich der Akku schneller, und die Reichweite sinkt.


Touren mit dem E-Bike sind auch im Winter problemlos möglich. Doch in der kalten Jahreszeit entlädt sich der Akku schneller, und die Reichweite sinkt. Auch Schäden an Bike und Akku sind möglich, erklärt das Infocenter der R+V Versicherung.

Es empfiehlt sich, den Akku nur während der Fahrt der Kälte auszusetzen. Das beugt großen Reichweiteverlusten und möglichen Schäden vor. Am besten ist es, den Akku nach der Fahrt immer mit ins Haus zu nehmen. Wer das E-Bike in der kalten Jahreszeit nicht nutzt, bewahrt den Akku möglichst witterungsgeschützt und bei einer Raumtemperatur bis 20 Grad Celsius auf. Sinnvoll ist es, ihn zu etwa 60 Prozent aufzuladen, denn auch ungenutzte Akkus entladen sich mit der Zeit.

Das Elektrobike wird längere Zeit nicht genutzt? Dann steht es idealerweise an einem durchlüfteten, trockenen Standort. Nässe kann auf Dauer zu Schäden wie Rost führen. Es wird empfohlen, das Rad vor der Winterpause gut zu reinigen und von Matsch, Salz oder Rollsplitt zu befreien. Auch eine gelegentliche Prüfung des Reifendrucks ist wichtig.

Weitere Tipps des R+V-Infocenters:

Während der Fahrt im Winter nicht durchgehend den Eco Modus nutzen, da sonst die Akkuzellen schneller auskühlen. Bei stärkerer Unterstützung durch den Motor wird gleichzeitig auch der Akku intensiver erwärmt.

Kontakte des Bikes und Akkus mit dünnflüssigem Pflegespray einsprühen. Schmutz und Wasser sorgen ansonsten für Kontaktverlust und Korrosion.

Auch das Display oder die Bedieneinheit des Fahrrads pflegen, wenn sie längere Zeit Frost ausgesetzt sind.

Einige Hausratversicherungen bieten einen speziellen Schutz für E-Bikes an, der auch Schäden durch Feuchtigkeit oder Verschleiß am Akku begleicht.

Der Artikel "Tipps für Fahrten mit dem E-Bike im Winter" wurde am 02.11.2023 in der Kategorie Ratgeber von Jutta Bernhard mit den Stichwörtern E-Bike, Ratgeber, Winter, Tipp & Infos, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

27. Februar 2024

Subaru JubiIäen im Jahr 2024

Seit 70 Jahren setzt Subaru als inzwischen weltgrößter Hersteller von allradgetriebenen Autos Maßstäbe. Ihren Anfang ...