Veranstaltung

Mercedes-AMG mit Qualifying-Bestzeit in der "Grünen Hölle"

19. Mai 2023, 16:28 Uhr
Jutta Bernhard
Mercedes-AMG mit Qualifying-Bestzeit in der
mid Groß-Gerau - Die 51. Auflage des ADAC TotalEnergies 24h-Rennens am Nürburgring ist feierlich eröffnet. Die Mercedes-AMG Kundensportteams sind dabei. Mercedes-AMG
Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
Die 51. Auflage des ADAC TotalEnergies 24h-Rennens am Nürburgring ist feierlich eröffnet. Die Mercedes-AMG Kundensportteams sind dabei.


Die 51. Auflage des ADAC TotalEnergies 24h-Rennens am Nürburgring ist feierlich eröffnet. Die Mercedes-AMG Kundensportteams sind dabei - mit zwei Mercedes-AMG GT3, darunter das speziell designte Art Car, das vom Mercedes-AMG Team GetSpeed eingesetzt wird, und zwei Mercedes-AMG GT2, die an diesem Wochenende ihr 24-Stunden-Debüt geben.

Das erste Kräftemessen der Woche war der Beginn eines dreigeteilten Zeitfahrens, in dem sich die letzten Teams und Fahrer für das Top-Qualifying am heutigen Freitag qualifizieren konnten. Entsprechend konnten die vier Crews die 90-minütige erste Qualifikation nutzen, um sich auf das Top-Qualifying vorzubereiten. Für sie ging es ebenso darum, erste Pflichtrunden zu absolvieren und damit den richtigen Rhythmus und das passende Setup zu finden.

"Es ist immer wieder schön, zum 24-Stunden-Rennen hier zu sein. Vor allem jetzt, wo immer mehr Fans an der Strecke campen. Alles spricht dafür, dass uns ein tolles Rennen bevorsteht, sogar das Wetter soll gut bleiben. Im ersten Qualifying war die Strecke noch sehr dreckig durch die Serien, die vor uns gefahren sind. Aber das Auto läuft gut, die ersten Runden sind gedreht und jetzt müssen wir darauf aufbauen," sagt Fabian Schiller, Mercedes-AMG Team.

Der Artikel "Mercedes-AMG mit Qualifying-Bestzeit in der "Grünen Hölle"" wurde am 19.05.2023 in der Kategorie Neuheiten von Jutta Bernhard mit den Stichwörtern Veranstaltung, Sportwagen, Tuning, Rennstrecke, Motorsport, Vorstellung, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

22. Mai 2023

Elektrischer Abarth 500e: Fährt sich und tönt - wie ein Abarth

Der vollelektrische Abarth 500e ist der erste Stromer des Automobiltuners der Fiat-Gruppe, verbindet traditionelle ...