News

VW Nutzfahrzeuge expandiert

23. März 2023, 16:30 Uhr
Jutta Bernhard
VW Nutzfahrzeuge expandiert
mid Groß-Gerau - Prof. Dr. Carsten Intra (links) und Michael Obrowski präsentieren die Ergebnisentwicklung von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN). Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN)
Als führender Hersteller leichter Nutzfahrzeuge gestaltet die Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) den Waren-, Personen- und Dienstleistungsverkehr grundlegend neu und nachhaltig. Im Jahr 2022 hat das Unternehmen ein Ergebniswachstum von rund einer halben Milliarde Euro erreicht.


Als führender Hersteller leichter Nutzfahrzeuge gestaltet die Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) den Waren-, Personen- und Dienstleistungsverkehr grundlegend neu und nachhaltig. Im Jahr 2022 hat das Unternehmen ein Ergebniswachstum von rund einer halben Milliarde Euro erreicht, und das bereits zum zweiten Mal in Folge. Der Umsatz stieg ebenfalls erneut an und erreichte trotz leicht rückläufiger Auslieferungen 11,5 Milliarden Euro (Vorjahr 9,9 Milliarden Euro).

Carsten Intra, Vorsitzender des Vorstands der Marke, und Michael Obrowski, Vorstand Finanz und IT, dankten während der digitalen Pressekonferenz dem gesamten Team von Volkswagen Nutzfahrzeuge für dieses starke Jahresergebnis.

Das Highlight im Jahr 2022 war die Markteinführung des vollelektrischen und vollvernetzten ID. Buzz. Dieses Fahrzeug ist die Plattform, auf der VWN das autonome Fahren im laufenden Jahr weiter entwickeln und im Jahr 2025 das Serienfahrzeug vorstellen wird, so der Hersteller.

Der neue Amarok feierte 2022 seine Weltpremiere und schließt als Premium-Pick-Up mit zahlreichen technischen Neuerungen nahtlos an seinen Vorgänger an. Die weltweiten Fahrzeugauslieferungen von VWN gingen 2022 auf 328.600 (Vorjahr 359.500) zurück, dennoch stiegen die Marktanteile in den wichtigsten Regionen deutlich an: in Europa beispielsweise um 1,5 Prozentpunkte auf mittlerweile fast 13 Prozent. Insbesondere im Heimatmarkt Deutschland stieg der Marktanteil auf über 23 Prozent, dort stiegen auch die Auslieferungen auf mehr als 98.000 Fahrzeuge (Zuwachs zu Vorjahr: 8 Prozent).

"Nehmen wir die beiden Jahre 2021 und 2022 zusammen, beträgt unser Ergebnis-Turnaround insgesamt rund eine Milliarde Euro", sagt Finanzvorstand Michael Obrowski. Auch die Umsatzrendite wurde 2022 deutlich gesteigert auf 4,6 Prozent und soll bereits im laufenden Jahr die 5 Prozent-Marke überschreiten.

Den großen Erfolg seiner California Modellpalette wird VWN mit weiteren digitalen Dienstleistungen und Services zu einem "California Universe" ausbauen und so alle Maßnahmen rund um das Geschäft mit den Campingmodellen bündeln. Im Jahresverlauf wird VWN zudem die nächste California Generation auf Basis des Multivan vorstellen.

Volkswagen Nutzfahrzeuge ist die Leitmarke für autonomes Fahren im Volkswagen Konzern und damit auch verantwortlich für die Entwicklung der Businessfelder MaaS (Mobility as a Service) und TaaS (Transport as a Service).

Der Artikel "VW Nutzfahrzeuge expandiert" wurde am 23.03.2023 in der Kategorie News von Jutta Bernhard mit den Stichwörtern Unternehmen, Nutzfahrzeuge, Autohersteller, Camper, Automobilindustrie, Camping, Van, News, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

21. Juni 2024

Genesis-Taxi auf der Nordschleife

Die südkoreanische Edelmarke Genesis hat auf Basis des G70 das Track-Taxi "Nordschleife" entwickelt, das Fahrten auf ...