E-Bikes

E-Bike Reichweit: Wie hoch ist die tatsächliche Reichweite?

10. März 2023
Redaktion
E-Bike Reichweit: Wie hoch ist die tatsächliche Reichweite?
Wie kann ich die Reichweite meines E-Bikes bestimmen?
Die E-Bike-Reichweite ist einfach die Strecke, die ein Elektrofahrrad mit einer einzigen Aufladung zurücklegt. Verschiedene Hersteller haben ihre Eigenschaften beschrieben und eine E-Bike-Reichweite für ihre E-Bike-Produkte angegeben

. Manchmal stellt man fest, dass die von einem Hersteller angegebene E-Bike Reichweite ungenau ist. Um dies zu bestätigen, können Sie sich verschiedene E-Bike-Modelle mit den gleichen Spezifikationen ansehen und Sie werden feststellen, dass die E-Bike-Reichweiten unterschiedlich sind.

Aufgrund der unterschiedlichen Reichweiten der neuesten E-Bikes ist es sinnvoll, sich über das Modell und die Akku-Reichweite zu informieren. So können Sie sich ein klares Bild davon machen, wie lange ein Akku auf der Straße halten wird. Es gibt keine festgelegten Werksnormen, wenn es um die Reichweite von E-Bikes geht. Verschiedene Hersteller ermitteln ihre E-Bike-Reichweiten durch mehrere Qualitätstests des Akkus und halten sich an die durchschnittliche E-Bike-Reichweite.

Die Reichweite eines E-Bikes hängt von mehreren Faktoren ab, darunter mechanische, elektrische und auch externe Faktoren. In diesem Artikel wird erläutert, wie man die Reichweite eines E-Bikes ermittelt, welche Faktoren die Reichweite beeinflussen und welche Tipps für den Akku gegeben werden. Wie kann ich die Reichweite meines E-Bikes bestimmen?

Ausschlaggebend für die Reichweite eines E-Bikes ist die Batteriekapazität. Diese wird durch Spannung und Ladung berechnet. Der Akku wird in Wattstunden (Wh) angegeben.

Die mit einem E-Bike mit hoher Reichweite zurückgelegte Strecke beträgt mit einer einzigen Ladung etwa 350 bis 400 km. Die Standard Batterie eines E-Bikes hat eine Kapazität von etwa 450W-500W und kann eine Strecke von etwa 100 km-120 km zurücklegen, während ein normales Stadtrad nach einer vollständigen Aufladung 50 km-60 km weit kommt.

Um das richtige E-Bike mit hoher Reichweite zu finden, müssen Sie andere Faktoren wie das Gewicht des Fahrers, die Strecken, das Wetter und andere Faktoren berücksichtigen, die die Reichweite des Elektrofahrrads beeinflussen.

Faktoren, die die Reichweite von E-Bikes beeinflussen

Bei der Bestimmung der Reichweite eines E-Bikes müssen mehrere Faktoren berücksichtigt werden:

Äußere Einflüsse

Gewicht
Dies ist einer der externen Faktoren, die einen großen Einfluss auf die Reichweite von E-Bikes haben. Das Gewicht ist von zwei Dingen abhängig. Das Gewicht des Radfahrers und das Gewicht des E-Bikes, je kürzer die Reichweite des Elektrofahrrads.

Wetter
Das Wetter ist entscheidend für die Reichweite eines E-Bikes. Wenn das Wetter nicht zum Fahren geeignet ist, verringert sich die Anzahl der Kilometer, die das E-Bike mit einer einzigen Ladung zurücklegen kann. Zum Beispiel, wenn ein E-Bike in den Wetterbedingungen unter 50 Grad Fahrenheit reist, ist eine Verringerung der Strecke durch das E-Bike gereist.

Terrain
Dies ist ein wichtiger Faktor, der darüber entscheidet, wie weit Ihr E-Bike fahren kann. Eine ebene Fläche erfordert nicht mehr Kraft, so dass das Elektrofahrrad weniger Strom benötigt. Im Falle eines hügeligen Geländes, arbeitet der Motor mit zusätzlicher Anstrengung, so dass es eine Menge Energie erfordert.

Der Akt von Ein und Aus
Wenn Sie ein E-Bike starten und immer wieder abschalten, wird die Reichweite des E-Bikes beeinträchtigt. Es erfordert viel Kraft, um es zu starten. Wenn Sie diesen Vorgang also ständig wiederholen, können Sie mit Ihrem E-Bike keine großen Kilometer mehr zurücklegen.

Mechanischer Effekt

Gangschaltung
Dies ist ein wichtiger Aspekt des E-Bikes, der auch großen Einfluss auf die Reichweite des E-Bikes hat. Wenn Sie einen hohen Gang haben, müssen Sie etwas mehr Kraft aufwenden, um das Fahrrad auszubalancieren. Das heißt, Sie werden schnell erschöpft von dem E-Bike-Akku und verlieren auch einige Kalorien als gut. So ist es cool, um den Gang zu bekommen, um mit Ihrem Pedal Assistent für einfaches, weniger stressiges und eine lange Reichweite Fahrt auszugleichen. Reifendruck

Der Reifendruck bestimmt auch die Reichweite des E-Bikes. Ein niedrig aufgepumpter Reifen kann die mit dem Electric Bike zurückgelegte Strecke beeinträchtigen. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass die Reifen gut aufgepumpt sind. Tipps zur Batteriepflege

Um die Reichweite Ihres E-Bikes aufrechtzuerhalten, müssen Sie der Batterie Priorität einräumen. Mit einem funktionierenden Akku haben Sie mehr Freude an Ihrem E-Bike. Sie müssen den E-Bike-Akku richtig pflegen. Im Folgenden finden Sie Tipps zur Pflege des Akkus für eine längere Fahrt:

Niedriger Batteriestatus
Um eine langlebige und funktionierende Batterie zu haben, sollten Sie eine vollständige Entladung der Batterie Ihres E-Bikes vermeiden. Sie wollen nicht auf halbem Weg mit Batterieproblemen gestrandet sein. Die meisten Hersteller verwenden Lithium-Ionen Akkus, die bei unsachgemäßer Handhabung leicht beschädigt werden können. Vermeiden Sie es also, die Batterie durch ständiges Aufladen auf 100 % zu belasten, sondern belassen Sie es bei 80-90 %. Laden Sie voll auf, wenn Sie eine lange Reise haben, um eine Entleerung der Batterie zu vermeiden.

Seien Sie vorsichtig bei extremen Temperaturen
Wenn Sie Ihr E-Bike einige Tage oder einen Monat lang lagern wollen, achten Sie darauf, dass es nicht voll aufgeladen ist. Eine Ladung von 40-60% ist perfekt für die Lagerung. Überprüfen Sie bitte, ob der Akku nicht gesunken ist. Wenn Sie feststellen, dass er gesunken ist, laden Sie ihn wieder auf. Um Ihren teuren E-Bike Akku vor Schäden zu bewahren, stellen Sie sicher, dass er bei einer Temperatur nicht über oder unter 45-85 Grad Fahrenheit gelagert wird. Dies ist der sicherste Weg, um Ihre Batterie sicher zu halten.

Verwendung Ladegerät genehmigen
Hersteller genehmigen Batterie ist sehr wichtig, um Explosion zu vermeiden und auch zu machen, dass Sie nicht die Batterie beschädigen. Es ist eine sehr empfindliche Sache, so dass das Aufladen sollte in der richtigen Weise durchgeführt werden. Denken Sie daran, das Ladegerät nach dem Gebrauch zu trennen. Dies ist eine sehr wichtige und sichere Sache zu tun.

Vorschläge zum Fahren
Wenn Sie alles über die E-Bike-Reihe gelesen haben und nun überlegen, wo und wie Sie ein Standard-E-Bike mit großer Reichweite bekommen können. Sie können die E-Bike unten und dort Funktion zu haben, ein gutes Verständnis für die Die Top 2 der E-Bikes mit großer Reichweite, die Sie kaufen sollten:

Himiway Zebra ist eines der besten E-Bikes mit einer Reichweite von ca. 96 km-128km, sie haben einen Fatbike-Reifen, der ein sehr gutes Merkmal für E-Bikes mit großer Reichweite ist. Die Batteriekapazität beträgt 960 Wh und 48V 20Ah. Die Batterie wurde auf eine Laufzeit von 7 Stunden getestet.

Himiway Cobra ist eines der neuesten E-Bikes mit einer hohen Reichweite von 110 km, die LG-Batterie (Lithium-Ionen) hat eine Kapazität von 48V 20Ah, 960 Wh Gesamte Ladekapazität.

Fazit

Kaufen Sie die richtigen E-Bikes von einem zuverlässigen und vertrauenswürdigen Hersteller wie Himiway. Dies ist ein guter Schritt, um ein E-Bike mit hoher Reichweite zu bekommen. Verschiedene Produkte wie Himiway Zebra, Himiway Cobra und alle E-Bikes mit großer Reichweite, die Sie ausprobieren sollten. Es ist sicher, in einem vertrauenswürdigen Geschäft zu kaufen. Befolgen Sie alle oben genannten Tipps und stellen Sie sicher, dass Ihr E-Bike-Akku gut ist, dann werden Sie eine sehr gute Erfahrung mit Ihrem E-Bike mit hoher Reichweite haben.

Der Artikel "E-Bike Reichweit: Wie hoch ist die tatsächliche Reichweite?" wurde am 10.03.2023 in der Kategorie E-Bikes von Redaktion mit den Stichwörtern E-Bike Reichweit: Wie hoch ist die tatsächliche Reichweite?, E-Bikes, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

17. April 2024

Nissan Qashqai umfassend aufgefrischt

Der Nissan Qashqai rollt mit zahlreichen optischen und technischen Überarbeitungen ins neue Modelljahr. In den ...