E-Bikes

E-Cargobike Vello Sub - Leichtbau für schwere Last

3. Januar 2023, 15:25 Uhr
Mario Hommen/SP-X
E-Cargobike Vello Sub - Leichtbau für schwere Last
Mit dem Sub bringt Vello im Sommer ein vielseitig nutzbares und optional auch besonders leichtes E-Cargo auf den Markt Foto: Vello

Die Fahrradmarke Vello hat sich bislang mit einem leichten Klapprad einen Namen gemacht. Mit dem Sub folgt nun ein E-Cargo.

Der österreichische Fahrradhersteller Vello erweitert 2023 sein Angebot um das Shorttail-Lastenrad Sub. In der optionalen Titan-Version soll das E-Bike mit XXL-Gepäckträger lediglich 24 Kilogramm wiegen und dank 210 Kilogramm Systemgewicht dennoch den Transport von schwerem Gepäck erlauben.

Tragendes Element ist ein flacher Rahmen, der hinterm Sattelrohr deutlich in die Verlängerung geht, um den großen und stabil wirkenden Gepäckträger aufzunehmen. Die fest montierte ,,Ladezone" erlaubt die Befestigung verschiedener Taschen- und Boxen-Lösungen sowie Sitzgelegenheiten für einen großen oder bis zu zwei kleinen Fahrgästen. Optional ist zudem ein Frontträger für verschiedene Gepäcklösungen erhältlich.

Unterstützt wird der Fahrer von einem Performance-CX-Motor von Bosch, dessen 85 Newtonmeter per Riemenantrieb ans 20-Zoll-Hinterrad gelangen. Alternativ zur Single-Speed-Version ist eine Kombination mit automatischer Enviolo-Nabenschaltung möglich. Dank einer optional auch im Doppelpack bestellbaren 545-Wh-Batterien sollen bis zu 250 Kilometer Reichweite möglich sein.

Dank Bosch Smartsystem und entsprechender App lässt sich der Antrieb mit dem Smartphone verbinden. Diese Lösung erlaubt Over-the-air-Updates, Navigation, eine Lock-Funktion des Antriebs sowie eine Alarm-Diebstahlsicherung. Die Lenkeraufnahme des Handys lässt sich mit induktiver Ladefunktion ausstatten.

Die Verstellbereiche für Lenker und Sattel sind weit, eine Klappfunktion für Lenker und Pedale erlaubt platzsparendes Parken. Zur Ausstattung gehören hydraulische Vierkolben-Scheibenbremsen von Magura, ein Hauptständer und kompakte Supernova-Leuchten.

Rund 4.400 Euro kostet die 28 Kilogramm schwere Stahlrahmen-Version mit 400-Wh-Akku und Enviolo-Nabe aktuell. Rund 760 Euro Aufpreis werden für die Ausstattung mit Doppelakku fällig. Die Version mit Titan-Rahmen als Single Speed ist ab 4.700 Euro zu haben.

Der Artikel "E-Cargobike Vello Sub - Leichtbau für schwere Last" wurde am 03.01.2023 in der Kategorie E-Bikes von Mario Hommen/SP-X mit den Stichwörtern E-Cargobike Vello Sub, E-Bikes, veröffentlicht.

Weitere Meldungen

30. Januar 2023

Globe Traveller Falcon 4x4: Der Kastenwagen für ein autarkes Urlaubserlebnis

Der Globe-Traveller Falcon basiert auf dem bekannten VW Crafter und misst 5,99 Meter in der Länge. Globe-Traveller ...