Reise

Formel 1 Saison 2023 – Las Vegas bringt mehr Glanz und Spektakel in die Rennserie

18. Januar 2023
WM-Redaktion 2
2Formel 1 Saison 2023 – Las Vegas bringt mehr Glanz und Spektakel in die Rennserie
@ zzim780 (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
2 Bilder
Immer wieder wurde die Spielmetropole in Nevada als Rückkehr-Standort von Formel 1 Experten und Fans gefordert. Nun ist es soweit – ab 2023 ändert die Formel 1 das Programm, um mehr Glanz und Spektakel in die Welt des Rennsportes zu bringen.

Künftig gibt die Formel 1 in Las Vegas Vollgas! Die Fahrer dürfen sich auf ein Fluchtlichtrennen der etwas anderen Art freuen. Vorbei an Casinos und den riesigen Hotels wird sich der ein oder andere Formel 1 Fan wünschen, in der Stadt, die niemals schläft, das große Spektakel erleben zu können. Zur Eroberung des US-Marktes ändert die Formel 1 dafür sogar ihr Rennwochenende. Das Rennen in Nevada, Las Vegas, wird bereits an einem Samstag stattfinden.

Doch was bringt die neue Rennstrecke mit sich und wie groß ist die Vorfreude der Fans? Lohnt es sich vielleicht sogar eine Reise nach Vegas zu planen, um ein unvergessliches Erlebnis des Rennsportes erleben zu können? Wir sind diesen Fragen auf den Grund gegangen und schauen uns die Rennstrecke ganz genau mit Ihnen an.

Vom Online Casino nach Las Vegas in eine waschechte Casinoanlage

Online Casinos sind seit langer Zeit auf dem Vormarsch und sorgen dafür, dass immer mehr Spielotheken die Schotten dicht machen müssen, weil schlicht und ergreifende die Kundschaft ausbleibt. Generell bietet das Spiel im Internet viele tolle Features, die man in einer Spielbank nicht erhält. Mit dem Vergleichsportal von SpieloTV konnten wir beispielsweise herausfinden, dass die beliebten Merkur Spiele eine großartige Abwechslung zum stressigen Alltag sind und dabei tolle Gewinnchancen bieten.

Doch kommen wir zurück zur Strecke in Las Vegas. Die Stadt, welche niemals schläft, ist das Paradies für Casinospieler, Pokerfans und Black Jack Zocker! An jeder Ecke wartet ein großes Hotel mit einer eigenen Casinoanlage. Bereits aus Filmen wird der ein oder andere Leser sicherlich ein solches Casino von Innen gesehen haben. Wer sich auf eine Reise nach Nevada begibt, sollte einiges an Taschengeld mitbringen, um das Erlebnis der Stadt auskosten zu können.

43.000 Zuschauer feierten bereits 2022 die Formel 1

Eine erste Stippvisite der Formel 1 in Vegas gab es bereits 2022. Über 43.000 Fans verfolgen dabei das Wochenende mit Lewis Hamilton, George Russell und Sergio Perez. Im November 2022 gab es für die US-Fans eine erste Vorstellung des Tracks, die einen tollen Show-Run bot.

Eröffnet wurden die Feierlichkeiten durch Formel-1-CEO Stefano Domenicali, Liberty-Media-Chef Greg Maffei und Renee Wilm, die Geschäftsführerin des Las-Vegas-Grand-Prix, welche die Startlinie der Strecke strichen. Ebenfalls konnten Fans in einen Rennsimulator steigen, um die Strecke noch besser kennenlernen zu können. Auch die Boxengasse war für Fans geöffnet, sodass es den ein oder anderen Einblick auf die Rennställe gab.

Auf einer großen Bühne sprachen dann Russell, Hamilton und Perez über die Vorfreude auf den Grand Prix in 2023. Am Abend wurde dann im berühmten Cesars Palace der Countdown ausgelöst, welcher anzeigt, wann das Rennen in Vegas stattfinden wird.

Vegas wird eine der neuen Rennstrecken für das Jahr 2023

Wegen des Ukrainekrieges wurde bereits 2022 die Streichung des Russland Grand Prix vorgenommen. Mit 24 geplanten Rennen für das neue Jahr besitzt die Formel 1 einen vollgepackten Kalender, welchen es zuvor noch nie in solch einem Ausmaß gab. Auf eine Rückkehr des Deutschland Grand Prix am Nürburgring oder dem Hockenheimring kann sich der Formel 1 Fan leider nicht freuen. Stattdessen wartet mit Vegas ein spannendes Flutlichtrennen in weiter Ferne. Das Rennen in Nevada wird das vorletzte Rennen, bevor es zum Saisonabschluss nach Abu Dhabi geht.

Aus dem Kalender geflogen ist indes das Rennen in Le Castellet. Die stetig weiter steigenden Kosten sind für den Grand Prix in Frankreich zu stark angestiegen. Statt einem anderen EU-Rennen, wird der Reisestress für die Teams erhöht und neben Vegas gibt es einen Grand Prix in China und Katar. Beide Rennstrecken kehren also in den Rennkalender für das Jahr 2023 zurück.

Die perfekte Ehe von Glamour und Speed – 6,12 Kilometer warten auf die Fahrer

Kommen wir nun zu ein paar Details des Rennens in Las Vegas. Die Strecke soll auf 6,12 Kilometer Glamour und Speed verbinden. Die Topgeschwindigkeit der Formel 1 Fahrer soll dabei auf 342 Stundenkilometer heranreichen. Auf drei Geraden, 14 Kurven, worunter eine schnelle Kurvenkombination und eine Schikane dazugehören, sollen sich die besten Rennfahrer der Welt messen.

Geschäftsführer Greg Maffei äußerte sich voller Vorfreude auf den Grand Prix in Vegas und sagte: „Das ikonische Las Vegas und die Formel 1, die Spitze des Motorsports – eine perfekte Ehe von Speed und Glamour“. Seitdem die Formel 1 im Jahre 2017 durch das amerikanische Medienunternehmen übernommen wurde, konnten Fans aus Amerika sich immer wieder über einen Grand Prix erfreuen. Der stetig wachsende Markt des US-Motorsports umfasst dabei beispielsweise auch die Netflix-Serie „Drive to survive“, welche in 2022 in die vierte Folge ging.

Die Highlights der Formel 1 Saison 2023

Neben dem Saisonstart in Bahrain, gibt es viele interessante Rennstrecken, die in der Formel 1 einen besonders guten Ruf besitzen und jährlich zu den meistbesuchten Rennstrecken gehören. Hierzu gehört beispielsweise das dritte Rennen der Saison, welches in Melbourne stattfindet. Auch Imola und Monaco sind vielen Formel 1 Fans vertraut und gehören zu den jährlichen Highlights des Rennkalenders.

Mit dem Österreich Grand Prix in Spielberg lässt sich dann eine Rennstrecke finden, die eine erste Anlaufstelle für ein Rennwochenende für deutsche Formel 1 Fans ist. Budapest, Monza, Sao Paulo und natürlich ab 2023 auch Las Vegas sind weitere großartige Strecken, für ein spannendes Formel 1 Wochenende.

Übertagung der Formel 1 im TV

Für deutsche Formel 1 Fans gilt weiterhin, dass Sky die Anlaufstelle für den Motorsport darstellt. Es bleibt jedoch abzuwarten, wie es mit Sky weitergeht. Zahlreichen Medienberichten zu Folge soll ein Verkauf bevorstehen.

Zudem läuft die Formel 1 in Österreich im Wechsel auf ORF Eins und Servus TV. Fans aus der Schweiz müssen SRF einschalten, um Liveaction der Formel 1 sehen zu können.

Der Artikel "Formel 1 Saison 2023 – Las Vegas bringt mehr Glanz und Spektakel in die Rennserie" wurde am 18.01.2023 in der Kategorie Reise von WM-Redaktion mit den Stichwörtern Formel 1 Saison 2023 – Las Vegas bringt mehr Glanz und Spektakel in die Rennserie, Reise-Tipp, Caravan, Wohnwagen, Wohnmobil, Camper, Bahn veröffentlicht.

Weitere Meldungen

30. Januar 2023

Globe Traveller Falcon 4x4: Der Kastenwagen für ein autarkes Urlaubserlebnis

Der Globe-Traveller Falcon basiert auf dem bekannten VW Crafter und misst 5,99 Meter in der Länge. Globe-Traveller ...