Reise

Machen Sie mit Ihrem Elektroauto eine lange Autofahrt? Hier sind die besten Tipps

14. März 2022
WM-Redaktion
Machen Sie mit Ihrem Elektroauto eine lange Autofahrt? Hier sind die besten Tipps
@ ClimateWarrior (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
In den vergangenen Jahren haben viele Käufer von Elektroautos sich aus zwei Gründen für diese Antriebsvariante entschieden. Entweder sind sie selten auf längeren Strecken und überwiegend nur in der näheren Umgebung unterwegs. Oder sie nutzen das Elektrofahrzeug für kürzere Fahrten im Alltag und haben für längere Reisen noch ein weiteres Fahrzeug zur Verfügung.

Gründe dafür waren vor allem die geringeren Reichweiten von Elektrofahrzeugen und die noch relativ wenig ausgebaute Ladeinfrastruktur. Inzwischen sind jedoch auch lange Reisen mit dem Elektroauto problemlos möglich. Viele aktuelle Elektro-Modelle stehen einem vollgetankten Benziner in der Reichweite kaum nach, und einige können es bereits mit einem reichweitenstarken Diesel aufnehmen.

Optimale Reiseplanung für Mensch und Fahrzeug

Auch wenn die Bedenken bezüglich der Reichweite und der Lademöglichkeiten noch längst nicht bei allen potenziellen Kunden ausgeräumt sind, gibt es doch immer mehr Fahrer, die auch auf langen Strecken gern ein Elektrofahrzeug nutzen. Damit die Fahrt optimal verläuft, sollten dabei einige Tipps beachtet werden.

Sofern es sich nicht um das eigene und damit bereits gut bekannte Fahrzeug handelt, sollte man sich vor Fahrtantritt mit den Besonderheiten des betreffenden Exemplars vertraut machen und sich mit anderen Personen austauschen, die bereits eigene Erfahrungen damit gemacht haben. Wichtig ist insbesondere, wie sich der Akku des Fahrzeugs bei längeren Autobahnfahrten oder höheren Geschwindigkeiten verhält und welchen Einfluss dies auf die konkrete Reichweite hat. Dabei bestehen zum Teil erhebliche Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen.

Ein zweiter wichtiger Punkt ist die Zeitplanung. Zum einen sollten zu hohe Geschwindigkeiten über längere Strecken mit Blick auf ein vorschnelles Verbrauchen der Energiereserven vermieden werden, zum anderen müssen ausreichend lange Pausen zum Aufladen eingeplant werden. Gerade dies längeren "Tankstopps" mögen zunächst gewöhnungsbedürftig sein, lassen sich jedoch gut mit Erholungspausen für Fahrer und Mitreisende verbinden.

Wer sich zum Ausgleich ein wenig ablenken möchte, kann die Zeit beispielsweise für ein paar Onlinespiele nutzen. Mit etwas Glück lässt sich vielleicht sogar ein Gewinn erzielen, der für die nächste Aufladung oder etwas Pausenverpflegung verwendet werden kann. Neueinsteiger, die unter den zahlreichen Onlinecasinos noch keine bestimmten Favoriten haben, sollten sich vorab erkundigen, bei welchem Casino Freispiele angeboten werden. So haben sie die Möglichkeit, in Ruhe verschiedene Angebote zu testen, ohne sich fest an einen bestimmten Spiele-Anbieter binden zu müssen.

Strecke vorab kennenlernen

Auch wenn die Politik bereits einige Anstrengungen unternimmt, um den Ausbau der Ladeinfrastruktur in Deutschland voranzubringen, sind die entsprechenden Möglichkeiten vielerorts noch unbefriedigend. Vor einer längeren Reise empfiehlt es sich deshalb, die Strecke vorab daraufhin zu prüfen, welche Orte beziehungsweise Raststätten sich für rechtzeitige längere Ladepausen eignen, sodass immer eine ausreichende Energiereserve verbleibt.

Außerdem ist ein Blick auf die aktuellen Wetterprognosen ratsam, denn die Witterung kann insbesondere bei langen Fahrtstrecken mit einem Elektrofahrzeug einen spürbaren Einfluss auf Reichweite und Akkulaufzeit haben. Nässe und niedrige Temperaturen können dazu führen, dass sich die Reichweite verringert. Verstärkt werden kann dieser Effekt durch die Nutzung der Heizung während der Fahrt. Wird der Innenraum durch die Klimaanlage gekühlt, führt dies allerdings ebenfalls zu einem höheren Stromverbrauch und damit zu einer tendenziell geringeren Reichweite. Eine zusätzliche Ladepause kann unter diesen Bedingungen nicht schaden, ganz abgesehen vom zusätzlichen Erholungseffekt für den Fahrer.

Der Artikel "Machen Sie mit Ihrem Elektroauto eine lange Autofahrt? Hier sind die besten Tipps" wurde am 14.03.2022 in der Kategorie Reise von WM-Redaktion mit den Stichwörtern Machen Sie mit Ihrem Elektroauto eine lange Autofahrt? Hier sind die besten Tipps, Reise-Tipp, Caravan, Wohnwagen, Wohnmobil, Camper, Bahn veröffentlicht.

Weitere Meldungen

25. Mai 2022

Flott unterwegs im AMG GT Kinderwagen

Sportfeeling für die Kleinsten: Im vierten Jahr ihrer Kooperation präsentieren Mercedes-AMG und das fränkische ...