• img
    Mit der Smartphone-Halterung Quad-Lock lässt sich an eigentlich jedes Fahrrad ein Handy gut im Sichtfeld des Nutzers platzieren Foto: SP-X/Peter Maahn
  • img
    Die Federsattelstützen Eesilk Thudbuster von Cane Creek machen harte Räder weicher Foto: Comicsports
  • img
    Die Airbag-Weste Heilte B'Safe ist ziemlich teuer, bietet im Gegenzug aber besonderen Schutz Foto: Helite
  • img
    Das smarte Schloss "I Lock it" mit GPS erlaubt auch das Tracking von Fahrrädern Foto: Haveltec
  • img
    Nightblade heißt das Anschnallschutzblech SKS Germany mit integriertem Rücklicht Foto: PD-f/Florian Schuh
  • img
    Dopp heißt der LED-Strahler von Busch & Müller, der für 20 Euro für deutlich bessere Lichtverhältnisse sorgen kann Foto: Busch & Müller
  • img
    Halskrause statt Helm: Die Lösung von Hövding nutzt Airbag-Technik, um den Kopf von Radfahrern zu schützen Foto: Hövding
  • img
    Für rund 1.050 Euro können konventionell Sram-Schaltwerke zu Funkschaltungen umgebaut werden Foto: Sram

10 starke Fahrradgadgets - Pimp my Bike

Manches dieser Tage reaktivierte Fahrrad könnte eine Frischzellenkur vertragen. Hier ein paar Vorschläge, wie der Fahrradalltag smarter und sicherer wird.

Anzeige