• img
    mid Groß-Gerau - Zwischen dem Cherokee und dem Renegade ist der Compass angesiedelt. Beim Exterior-Design bekommt der Jeep die Note 1 von mid-Autor Rudolf Bögel. Motor-Informations-Dienst (mid)
  • img
    mid Groß-Gerau - Kräftig und dynamisch sieht der Compass von hinten aus. FCA
  • img
    mid Groß-Gerau - Auch bei der Seitenlinie haben die Designer einen guten Job gemacht, die Proportionen sind gefällig aber nicht langweilig. FCA
  • img
    mid Groß-Gerau - Solide und praktisch sieht das Compass-Cockpit. Hartplastik macht das Ambiente aber nicht unbedingt schöner. Motor-Informations-Dienst (mid)
  • img
    mid Groß-Gerau - Ärgerlich ist der Kofferaumdeckel. Wenn die Ladung tief verstaut ist, gibt's automatisch eine "Kopfnuss". Motor-Informations-Dienst (mid)
  • img
    mid Groß-Gerau - Die Ausstattungsvariante Limited (in weiß) wird nur noch vom Geländespezialisten Trailhawk (rot) übertroffen. FCA
  • img
    mid Groß-Gerau - Durstig ist der Jeep Compass mit dem Vierzylinder-Benziner. 9,6 Liter bei überwiegender Überlandfahrt sind schon happig. Rudolf Bögel / mid

Darf es ein SUV sein oder doch lieber ein Jeep?

Allrad, Bodenfreiheit, hoher Einstieg: Der Jeep Compass ist ganz und gar kein Möchtegern-SUV. Im Gelände hat er es drauf. Aber wie fährt sich dieses SUV aus dem FCA-Konzern im Alltag, fernab von Rüttelpisten und Schlammwegen? Der Motor-Informations-Dienst (mid) hat es ausprobiert.

Anzeige