• img
    mid Groß-Gerau - Vor der Fahrzeugreinigung: Schmutz setzt sich fest. Bianca Burger / mid
  • img
    mid Groß-Gerau - Der Lack sieht vor der Anwendung von Meguiar´s Hybrid Ceramic Spray Wax matt aus. Bianca Burger / mid
  • img
    mid Groß-Gerau - Das Fahrzeug ist in der Waschanlage gründlich gereinigt worden. Meguiar´s Hybrid Ceramic Spray Wax und ein feuchter Schwamm (Water Magnet) stehen für die erste Anwendung bereit. Bianca Burger / mid
  • img
    mid Groß-Gerau - Beim Abdampfen nach der zweiten Schicht Meguiar´s Hybrid Ceramic Spray Wax sieht man schon deutlich den Abperl-Effekt. Bianca Burger / mid
  • img
    mid Groß-Gerau - Jede weitere Anwendung bedarf nur der Ausführung des zweiten Schrittes: sparsam auf den trockenen Lack auftragen und anschließend mit Wasser abdampfen. Bianca Burger / mid
  • img
    mid Groß-Gerau - Wasser und Schmutz perlen hervorragend ab. Bianca Burger / mid
  • img
    mid Groß-Gerau - Die Sprühflasche Hybrid Ceramic Spray Wax enthält 768 Milliliter und hält für rund zehn Komplett-Anwendungen für Fahrzeuge des Kombi-Segments. Bianca Burger / mid
  • img
    mid Groß-Gerau - Das Ergebnis: eine schützende Hybrid SiO2-Keramikschicht. Bianca Burger / mid
  • img
    mid Groß-Gerau - Der Lack wird versiegelt, Unebenheiten werden ausgeglichen und eine längere Haltbarkeit wird erzielt. Auch Wochen nach der Anwendung wirkt der Lack noch frisch. Bianca Burger / mid

Meguiar's Hybrid Ceramic Spray Wax: Keramik-Lackschutz so einfach wie nie

Autopolituren-Hersteller Meguiar's hat einen neuen Lackschutz zum Aufsprühen auf den Markt gebracht. Dessen Hybrid-Keramik-Formel nutzt als dickflüssige Zusammensetzung die Kraft des Wassers, um Fahrzeugoberflächen zu versiegeln. Der Motor-Informations-Dienst (mid) hat das Leder geschwungen und die Versiegelung getestet.

Anzeige