• img
    mid Fürstenfeldbruck - Ein 540.000 PS-Geschoss wie der Ford GT auf öffentlichen Straßen ist ein einmaliges Erlebnis, besonders im Herbst bei niedrigen Fahrbahn-Reibwerten. Ralf Schütze
  • img
    mid Fürstenfeldbruck - Zwei Meter Körperlänge sind für alles Mögliche ein Gardemaß, nur nicht für die Testfahrt im nur 1,11 m flachen Ford GT. Ford
  • img
    mid Fürstenfeldbruck - Für den Zwei-Meter-Mann wird es im Cockpit etwas eng. Ford
  • img
    mid Fürstenfeldbruck - 655 PS lassen sich im Ford GT dank fähiger Elektronik auch mit reinem Hinterradantrieb kontrolliert über öffentliche Straßen bewegen. Ford
  • img
    mid Fürstenfeldbruck - 1,11 m Fahrzeughöhe lassen sich sogar im Rennmodus noch weiter herabsenken. Ford
  • img
    mid Fürstenfeldbruck - Unter der Haube treibt ein 3,5-Liter-V6-Benziner im besten Sinne sein Unwesen und verwöhnt mit Leistung, Kraft und impulsivem Punch. Ford
  • img
    mid Fürstenfeldbruck - Mittig wird das gefahrene Tempo im Meilen angezeigt, das kann zu ungewollten Fotos vom Straßenrand führen. Ford
  • img
    mid Fürstenfeldbruck - Direkt über dem englischen, schwarz-gelben Kennzeichen sitzen zwei armdicke Auspuffrohre, die einen betörenden Sound entlassen. Ford
  • img
    mid Fürstenfeldbruck - Den engen Innenraum prägt ein haptisch hervorragender Alcantara-Leder-Mix, das oben und unten abgeflachte Lenkrad liegt perfekt in der Hand, die Pedale sind längenverstellbar. Ford
  • img
    mid Fürstenfeldbruck - Riesige Carbon-Keramik-Bremsscheiben mit 394 mm Durchmesser vorne sorgen für heftige Verzögerung, wie man sie von einem Supersportwagen erwartet. Ford

Ford GT: ,,Verdrehter Krieger" im Grenzbereich

Yoga hilft. Nicht nur allgemein für Gemüt und Gelenkigkeit, sondern auch ganz speziell, um die Spritztour in der 655 PS starken Flunder namens Ford GT schadlos zu überstehen.

Anzeige