• img
    mid Groß-Gerau - Nostalgischer Look, moderne Technik: die Schwalbe mit Elektroantrieb. Rudolf Huber/mid
  • img
    mid Groß-Gerau - Die schmale Silhouette ist ebenso original Schwalbe wie der Gepäckträger mit Gummistrippe. Rudolf Huber/mid
  • img
    mid Groß-Gerau - Diese Lackierung bezeichnet Hersteller Govecs als "Lichtblau". Rudolf Huber/mid
  • img
    mid Groß-Gerau - Der vordere Spiegel sitzt am Lenker, über die Schalter links neben der Hupe lassen sich die Fahrmodi einstellen. Rudolf Huber/mid
  • img
    mid Groß-Gerau - Ladegerät und fünf Meter langes Ladekabel sind fest verbaut. Rudolf Huber/mid
  • img
    mid Groß-Gerau - Der LED-Scheinwerfer sorgt trotz nostalgischem Design für eine gute Ausleuchtung der Straße. Rudolf Huber/mid
  • img
    mid Groß-Gerau - Scheibenbremsen und gut haftende Allwetter-Reifen sorgen für Sicherheit. Ab Dezember gibt es sogar ein ABS. Rudolf Huber/mid

E-Schwalbe: Strom-Roller im Nostalgie-Kleid

Eine dicke Portion Nostalgie, kombiniert mit modernster Technik: Mit dem Schwalbe-Elektroroller versucht die Münchner Firma Govecs einen weiten Spagat: Sie verbindet das Design des Ost-Kultrollers Simson Schwalbe mit einem Bosch-Elektro-Antrieb. Eine im wahrsten Sinne spannende Mischung.

Anzeige