• img
    BMW hat sein Sechszylindermodell K 1600 GT überarbeitet Foto: BMW/Jan Starek
  • img
    Die Laufruhe des Reihensechsers ist schlicht fantastisch, die Leistungsabgabe nicht minder Foto: BMW/Jörg Künstle
  • img
    In der Praxis erfreut sich des Fahrers Ohr immer wieder aufs Neue am unnachahmlichen Sound des Sixpacks, der zwischen Brabbeln und heiserem Kreischen alle Tonlagen beherrscht Foto: BMW/Jan Starek
  • img
    In die mächtige Frontverkleidung integriert sind Doppelscheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht Foto: BMW/Jörg Künstle
  • img
    Ausgeklügelt und im praktischen Betrieb makellos sind Bedienung und Ergonomie Foto: BMW/Jörg Künstle
  • img
    Ein zumindest bei Motorrädern noch neuartiges Detail stellt der intelligente Notruf dar, der für preiswerte 300 Euro zusätzlich bis August ausschließlich in der K 1600 GT eingebaut wurde Foto: BMW/Jörg Künstle
  • img
    Mit einer Person an Bord wiegt das BMW-Flaggschiff über 400 Kilogramm Foto: BMW

Touren-Test: BMW K 1600 GT - Alles geregelt

Der BMW Sechszylinder-Luxus-Sporttourer K 1600 GT überzeugt auf Reisen mit enormen Komfort- und Sicherheitsqualitäten. Und verliert das Wichtigste dabei nicht aus den Augen.

Anzeige