News

Wachstum in der Krise: FlyArystan beförderte 2020 rund 1,5 Millionen Passagiere

26. Januar 2021, 16:59 Uhr
WERBUNG
Wachstum in der Krise: FlyArystan beförderte 2020 rund 1,5 Millionen Passagiere
Wachstum in der Krise: FlyArystan beförderte 2020 rund 1,5 Millionen Passagiere
Der kasachische Low-Cost-Carrier FlyArystan, eine 100-prozentige Tochter der Air Astana Group, konnte im vergangenen Jahr trotz der Coronakrise stark wachsen und beförderte auf seinen Flügen innerhalb des Landes rund 1,5 Millionen Passagiere.

Der kasachische Low-Cost-Carrier FlyArystan, eine 100-prozentige Tochter der Air Astana Group, konnte im vergangenen Jahr trotz der Coronakrise stark wachsen und beförderte auf seinen Flügen innerhalb des Landes rund 1,5 Millionen Passagiere. Das Ergebnis ist umso erfreulicher, weil der Flugverkehr 2020 im Rahmen der Pandemiebekämpfung etwa zwei Monate ruhen musste. Die Flüge von FlyArystan waren durchschnittlich zu mehr als 85 Prozent ausgelastet und zu über 90 Prozent pünktlich. Zugleich wuchs das Streckennetz auf 28 Routen und 14 Ziele innerhalb Kasachstans, die FlyArystan ab den Drehkreuzen Almaty, Nur-Sultan und Atyrau bedient.

FlyArystan nahm im Mai 2019 den Betrieb auf und beförderte bis Ende 2020 insgesamt etwa 2,2 Millionen Passagiere. Die Airline will das Wachstum fortsetzen und rechnet für das laufende Jahr mit mehr als 3 Millionen Fluggästen. Geplant sind auch zahlreiche neue Verbindungen, darunter Flüge ab den Städten Shymkent und Aktau. Zu den Wachstumsplänen gehört zudem der weitere Ausbau der Flotte. Derzeit betreibt FlyArystan sieben Maschinen vom Typ Airbus A320. Drei davon wurden erst 2020 in Dienst gestellt. Drei zusätzliche folgen im ersten Halbjahr 2021, so dass die Flotte dann insgesamt zehn Flugzeuge umfasst.

FlyArystan ist eine 100-prozentige Tochter der Air Astana Group sowie Kasachstans erster Low-Cost-Carrier und der erste Low-Cost-Carrier mit Sitz in Eurasien. Der erste FlyArystan-Flug startete im Mai 2019. Heute umfasst die Flotte der Fluggesellschaft sieben Airbus A320, mit der sie täglich mehr als 50 Flüge innerhalb Kasachstans durchführt. Die jüngste Maschine wurde pünktlich im Oktober 2020 übernommen.

Bildquelle: Serikzhan Diyarov, FlyArystan

Firmenkontakt
Air Astana
Sven Gossow
Kaiserstrasse 77
60329 Frankfurt am Main
069 - 770 673 015
fra.sales@airastana.com
http://www.airastana.com



Pressekontakt
Claasen Communication GmbH
Maria Greiner
im Schelmböhl 40
64664 Alsbach
06257 - 6 87 81
airastana@claasen.de
http://www.claasen.de

Der Artikel "Wachstum in der Krise: FlyArystan beförderte 2020 rund 1,5 Millionen Passagiere" wurde am 26.01.2021 in der Kategorie News von WERBUNG mit den Stichwörtern Wachstum in der Krise: FlyArystan beförderte 2020 rund 1,5 Millionen Passagiere, News, veröffentlicht.

Wachstum in der Krise: FlyArystan beförderte 2020 rund 1,5 Millionen Passagiere

Weitere Meldungen

3. März 2021

Revolution aus Ingolstadt: Audi e-tron GT quattro und Audi RS e-tron GT

Audi elektrifiziert und bleibt auf der Überholspur: Der e-tron GT ist ein Gran Turismo und ein Audi, wie es noch ...