Auto

MX-30: Mazda legt Sondermodell auf

15. Januar 2021, 10:44 Uhr
Rudolf Huber
MX-30: Mazda legt Sondermodell auf
mid Groß-Gerau - Den Mazda MX-30 gibt es jetzt ab 34.990 Euro mit dem Ad'Vantage-Ausstattungspaket. Mazda
Den ersten vollelektrischen Mazda gibt es jetzt ab 34.990 Euro mit einem Ausstattungspaket namens Ad'Vantage. Es bietet laut Hersteller 'eine reichhaltige Ausstattung und einen Kundenvorteil von 1.600 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell'.


Den ersten vollelektrischen Mazda gibt es jetzt ab 34.990 Euro mit einem Ausstattungspaket namens Ad'Vantage. Es bietet laut Hersteller "eine reichhaltige Ausstattung und einen Kundenvorteil von 1.600 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell". Im Kombination mit dem Umweltbonus von 9.570 Euro könne der Kunde mit dem MX-30 mit Ad'Vantage-Paket einen Gesamtvorteil von 11.170 Euro erzielen, so die frohe Botschaft.

Zusätzlich zur Basisausstattung (ab 34.490 Euro) bietet das Sondermodell unter anderem das Matrix LED-Lichtsystem mit Lichtsignatur, abgedunkelte Heck- und Seitenscheiben, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen in Silbergrau mit Hochglanzfinish, eine elektrische Sitzeinstellung mit Memory-Funktion für den Fahrersitz, Sitzheizung vorne und die Außenfarbe Mondsteinweiß Metallic ohne Aufpreis. Bei der Innenraumgestaltung haben die Kunden die Wahl zwischen zwei Designs.

Der Artikel "MX-30: Mazda legt Sondermodell auf" wurde am 15.01.2021 in der Kategorie New Mobility von Rudolf Huber mit den Stichwörtern Auto, Elektroauto, Sondermodell, New Mobility, veröffentlicht.

Auto, Elektroauto, Sondermodell

Weitere Meldungen

8. März 2021

Update für den Mazda6

Der Mazda6 ist noch immer das Flaggschiff der japanischen Marke. Das geräumige Fahrzeug erhält nun ein ...