News

Camping-Boom durch Corona

2. Dezember 2020, 09:43 Uhr
Lars Wallerang
Camping-Boom durch Corona
mid Groß-Gerau - Der Ferienpark Wulfener Hals auf der Ostseeinsel Fehmarn ist die Nummer 1 bei deutschen Campern. Pincamp
Camping in Deutschland boomt. Deutsche Campingplätze haben südeuropäische Destinationen abgehängt. Hoch im Kurs stehen auch Anlagen in den Nachbarländern Österreich, Niederlande und Dänemark. Corona tut dem Trend keinen Abbruch - im Gegenteil.


Camping in Deutschland boomt. Deutsche Campingplätze haben südeuropäische Destinationen abgehängt. Hoch im Kurs stehen auch Anlagen in den Nachbarländern Österreich, Niederlande und Dänemark. Corona tut dem Trend keinen Abbruch - im Gegenteil: "Corona-bedingt lagen 2020 vor allem deutsche Campingplätze im Fokus der Camper", sagt Uwe Frers, Geschäftsführer der ADAC Camping GmbH. Zum ADAC gehört das Camping-Portal Pincamp, das die Auswertung durchgeführt hat.

Den Spitzenplatz unter den beliebtesten Top 100 der deutschen Campingplätze nimmt wie auch im Vorjahr der Camping- und Ferienpark Wulfener Hals auf der schleswig-holsteinischen Ostseeinsel Fehmarn ein, gefolgt von den Campingparks Havelberge und Kühlungsborn, beide in Mecklenburg-Vorpommern. Auf Rang vier landet in diesem Jahr der Vorjahresdritte, Strandcamping Waging aus Bayern. Der Alfsee Ferien- und Erholungspark aus Niedersachsen klettert von Rang acht auf Platz fünf.

Die große Nachfrage nach deutschen Campingplätzen habe im Sommer zu teilweise chaotischen Verhältnissen geführt, so der ADAC. Immer wieder standen Camper wegen Überfüllung vor verschlossenen Plätzen und mussten unverrichteter Dinge wieder abreisen. Die Campingplätze waren von der Flut von E-Mail-Anfragen und Telefonanrufen überfordert. Nicht selten erhielten Campingplätze mehrere Hundert Anfragen pro Nacht, die Beantwortung war organisatorisch kaum mehr zu bewältigen.

"Nach den frustrierenden Erfahrungen 2020 rate ich für 2021 dringend dazu, den Wunschplatz vor Antritt der Campingreise online zu buchen", sagt Frers. Zum Start der Saison 2021 werde Pincamp über 2.000 online buchbare Campingplätze bieten, damit hätten Camper ihren Platz sicher und starteten ohne Stress in einen entspannten Camping-Urlaub.

Der Artikel "Camping-Boom durch Corona" wurde am 02.12.2020 in der Kategorie News von Lars Wallerang mit den Stichwörtern Camping, Umfrage, Reise, Urlaub, Statistik, News, veröffentlicht.

Camping, Umfrage, Reise, Urlaub, Statistik

Weitere Meldungen

26. Januar 2021

Mazda macht den CX-5 startklar

Mazda macht den CX-5 startklar für 2021. Der japanische Hersteller hat sein Erfolgsmodell besonders im Hinblick auf ...