Elektromobilität

Renault mit dem Zoe auf Rekordkurs

8. September 2020, 10:34 Uhr
Ralf Loweg
Renault mit dem Zoe auf Rekordkurs
mid Groß-Gerau - Elektrischer Bestseller: der Renault Zoe. Renault
Wenn es um Elektromobilität geht, fährt der Renault Zoe schon seit Jahren beinahe lautlos auf der Überholspur. Das belegen die Verkaufszahlen recht eindrucksvoll.


Wenn es um Elektromobilität geht, fährt der Renault Zoe schon seit Jahren beinahe lautlos auf der Überholspur. Das belegen die Verkaufszahlen recht eindrucksvoll.

Mit 12.127 Zulassungen in den ersten acht Monaten verkaufte Renault 2020 bereits mehr Zoe als im gesamten Jahr 2019 (9.431). Allein im Monat August verzeichnet der Stromer 2.210 Zulassungen. Damit ist der Zoe Deutschlands meistgekauftes Elektroauto.

Seit dem Marktstart 2013 bis heute wurden insgesamt bereits 39.351 Zoe in Deutschland zugelassen. Im Juli 2020 hatte der Elektro-Bestseller mit 2.854 Zulassungen das bislang beste Monatsergebnis eingefahren.

Seit Ende 2019 ist der neue Zoe nun schon am Start. Das Fahrzeug schafft laut Renault bis zu 395 Kilometer Reichweite im WLTP-Testzyklus. In den kommenden Monaten will der französische Autobauer seine Elektro-Offensive fortsetzen. Dazu zählt auch die schrittweise Hybridisierung der Modellpalette.

Bis 2022 will die Renault-Gruppe ihr Angebot weltweit auf acht rein elektrische und zwölf elektrifizierte Modelle erweitern.

Der Artikel "Renault mit dem Zoe auf Rekordkurs" wurde am 08.09.2020 in der Kategorie New Mobility von Ralf Loweg mit den Stichwörtern Elektromobilität, Elektroauto, Importeur, Zulassungen, New Mobility, veröffentlicht.

Elektromobilität, Elektroauto, Importeur, Zulassungen

Weitere Meldungen

22. September 2020

Reichweiten-Meister: Der Elektro-Mercedes EQV schafft 400 Kilometer

Wo ist Tesla? Mit dem neuen Elektrobus EQV geht Mercedes als erster ins Ziel. Die elektrische Großraumlimousine ist ...